Kalender

Veranstaltungen am 30.10.2021:

Kommende Kurse

freie Plätze Johannes Kepler und Regensburg

( Sa., 30.10., 14.00 Uhr )

Am 27. Dezember 2021 jährt sich der Geburtstag von Johannes Kepler zum 450. Mal. Der berühmte Mathematiker und Astronom stand auch mit Regensburg in enger Verbindung. Regensburg war für ihn nicht nur der Ort, an dem er gute Bekannte hatte und den er deshalb von Zeit zu Zeit aufsuchte; Regensburg war für den Protestanten, in den unruhigen Zeiten der Gegenreformation immer wieder eine Art Raum des Rückzugs und der Sicherheit, wenn ihm und seiner Familie anderswo akute Gefahr drohte. Er ist heute der prominenteste Vertreter der großen Zahl von protestantischen Exulanten, die seinerzeit aus Glaubensgründen nach Regensburg kamen. Erfahren Sie bei der Führung mehr über den Gelehrten und Regensburg in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges.
Mit dem Zeitalter der späten Aufklärung erhielt der Städtebau neue Impulse, die zur Anlegung von Englischen Gärten, Volksgärten und Ringparks führten. Die grünen Anlagen wurden zu einem wesentlichen Element urbanen Selbstverständnisses und waren schließlich auch ein Teil anspruchsvoller Selbstdarstellung der Städte. Erkunden Sie mit Professor Paulus die grüne Lunge Regensburgs.
109 Jahre wurde in Regensburg an der Straubinger Straße im heutigen Candis Viertel Zucker produziert. In dieser Zeit prägte die Zuckerfabrik insbesondere mit ihrem 150 m hohen Kamin, Langer Heinrich genannt, das Stadtbild. Im Dezember 2007 wurde die Fabrik stillgelegt und 2009 mit der Sprengung des hohen Kamins die Demontage der Fabrik begonnen.
Auf dem ehemaligen Gelände der Zuckerfabrik entstand ein neues Wohnviertel mit Wohnungen und Wohnhäusern, Geschäften, Gastronomie und Praxen sowie einem Senioren- u.Pflegeheim. Bei einem Rundgang im Candis Viertel und der angrenzenden ehemaligen Arbeiter- und Beamtenkolonie Ostheim gehen Sie auf Spurensuche nach verbliebenen Erinnerungen der traditionsreichen Fabrik. Anhand alter Fotos und Luftaufnahmen bekommen Sie einen Eindruck vom ehemaligen Fabrikgelände und erhalten Informationen über die Geschichte der Zuckerproduktion im Stadtosten.
Den eigenen Büroalltag zu organisieren, fällt nicht immer leicht. Vor allem dann nicht, wenn wir vielfältige Aufgaben zu bewältigen haben. So manche Aufgabenliste quillt über und uns schwirrt der Kopf. Wie sollen wir das alles schaffen? Und wie können wir es so erledigen, dass das Chaos auf dem Schreibtisch ein für alle Mal verschwindet. Sie lernen in fünf Schritten, wie Sie Struktur in Ihre Büroorganisation bekommen, wie die Stapel verschwinden, wie die Zettelwirtschaft aufhört und die wichtigen Aufgaben auch tatsächlich erledigt werden.
Inhalt:
- Sammeln von Ideen, Terminen und Aufgaben
- Sinnvolles Strukturieren von Aufgaben und Terminen
- Organisieren von Aufgaben und Terminen
- Nachverfolgen von Aufgaben und Terminen
- Erledigen von Aufgaben

Seite 1 von 1




Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
geschlossen - closed

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum A):

Donnerstag thursday 
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
lernportal