Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Kommende Kurse

Der Zusammenbruch des Ostblocks und die Wiedervereinigung
Deutschlands katapultierten Regensburg von einer Randlage zurück in
die Mitte Europas. Der frühere bayerische Ministerpräsident Dr. Günther
Beckstein und lokale Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur diskutieren
die Folgen dieser Umwälzungen für Regensburg und Ostbayern.
Diskussion mit Dr. Günther Beckstein, Ministerpräsident a. D., Regina
Hellwig-Schmid, Gründerin und Leiterin des Kunstvereins donumenta
e.V., Christa Meier, ehem. Oberbürgermeisterin der Stadt Regensburg
und Dr. Jürgen Helmes, Hauptgeschäftsführer der IHK Regensburg
für Oberpfalz/Kelheim.
In Kooperation mit dem IOS
Kein Mensch wird als Rassist geboren, sagte Nelson Mandela. Er wies damit darauf hin, dass politische Überzeugungen auch einer biographischen Spur folgen. Aber wo beginnt diese Spur? Wo entscheidet sich, nach welchen Werten und Überzeugungen Kinder später die Welt gestalten wollen? Dr. Herbert Renz-Polster hat sich mit seinem Buch "Erziehung prägt Gesinnung" auf die Spurensuche gemacht. Er fragt nach den Wurzeln des autoritären Denkens, das sich nun wieder in Europa und anderswo ausbreitet. Fündig wird er dort, wo Menschen ihre erste Form von "Regierung" erleben: in der Kindheit. Eine entwicklungspsychologische Analyse, bei der ein leises Frösteln nicht ausbleibt.
Weltweit sind Böden durch Schadstoffeinträge, Erosion und Versiegelung gefährdet. Schätzungen zufolge ist bereits rund ein Viertel der Böden weltweit in der Leistungsfähigkeit eingeschränkt. Zugleich wird aufgrund des Bevölkerungswachstums und des steigenden Rohstoffverbrauchs mehr Landfläche benötigt. Die Ausstellungen informieren über die Wichtigkeit von Boden und dessen Gefährdung und zeigen, was wir Verbraucher zum Bodenschutz beitragen können.

Ausstellungsdauer: 04.02.-07.03.
Öffnungszeiten: Di-Fr: 10:00-19:00 Uhr, Sa: 10:00-16:00 Uhr
Ort: Stadtbücherei am Haidplatz, Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8
Die zunehmende Digitalisierung macht auch vor dem Familienalltag nicht Halt: Smartphone, Social Media, Online-Spiele werden von Kindern und Eltern gleichermaßen benutzt und bieten viel Stoff für interfamiliäre Gespräche, Diskussionen und Konflikte. Medienerziehung bleibt weitgehend Aufgabe der Eltern, in den Schulen steht das Fach noch nicht verpflichtend auf dem Unterrichtsplan. Doch wie lernen Kinder einen gesunden Umgang mit digitalen Medien? Wie können Regeln festgelegt werden, die Eltern und Kindern gleichermaßen gerecht werden? Und wo liegen Risiken, aber auch Chancen für Lernen, Schulerfolg und Familienkommunikation?

Diese und andere Fragen diskutieren auf dem Podium:

• Esther Christmann Amt für Jugend und Familie, Medien und Jugendschutzstelle
• Dr. Hermann Scheuerer-Englisch Leiter der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der KJF Regensburg
• Bernd Ackermann Direktor Pindl-Gymnasium, Regensburg
• Johannes Dorn Gamer Verein e.V. Regensburg
• Cindy Peschke Leitung Stadtteilbücherei Candis

Moderation: Ulrike Hecht, Regensburger Eltern e.V.
LIVE-PRÄSENTATION ONLINE-SPIELE
Vor Beginn der Podiumsdiskussion gibt es die Gelegenheit, Online-Spiele wie Fortnite, FIFA und Minecraft kennenzulernen. Während Schüler aus der 6. Klasse live an Playstation und Nintendo-Konsole in Aktion sind, geben Cindy Peschke und Johannes Dorn Hintergrundinformationen zu den Online-Spielen. Ganz mutige Erwachsene dürfen sich auch selber an die Konsole wagen.

Kurs abgeschlossen Wie Jungen Schule schaffen

( Di., 18.2., 20.00 Uhr )

Null Bock aufs Lernen, schon wieder eine schlechte Note oder Stress mit der Lehrerin – Jungen geraten in der Schule immer mehr ins Abseits. Dr. Reinhard Winter macht Mut: Eltern können entscheidend mithelfen, dass ihre Jungen in der Schule klarkommen, ja, sogar gerne hingehen. Der profilierteste Jungenexperte im deutschsprachigen Raum zeigt, wie Mütter und Väter Haltung, Motivation und Lernverhalten ihrer Söhne positiv beeinflussen. Ihr Selbstvertrauen zu stärken und ihrem Bewegungsdrang Raum zu geben ist viel wichtiger als ständiges Vokabeln abhören. Darüber hinaus gibt Winter zahlreiche Anregungen, wie Eltern sich im Austausch mit Lehrern und anderen Eltern dafür einsetzen können, dass es ihren Söhnen gut geht.

Kurs abgeschlossen Einstufungsberatung Englisch

( Mi., 19.2., 17.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Seite 1 von 28



Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
geschlossen - closed

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum A):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
lernportal