Kursbereiche >> Details

Digitales Lernen in Zeiten von Corona: Wie steht es um zeitgemäßes Lernen in den Schulen?


Zu diesem Kurs


Die Corona-Pandemie zeigt uns derzeit, wie "Schule daheim" die Schullandschaft vor radikale Veränderungen stellt. Für viele Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern wurde digitaler Unterricht zur plötzlichen (neuen) Normalität. Dabei ist die Digitalisierung unseres Bildungssystems schon spätestens durch den Digitalpakt Schule von 2019 auch in der Öffentlichkeit ein Begriff; die Pandemie jedoch lenkt den Fokus besonders auf den Digitalisierungsstand in unserem Bildungssystem. Mit den fünf Milliarden Euro des Bundes sollten Schulen ab sofort in Technik, Personal und didaktische Konzepte für digitales Lernen investieren können. In Fachkreisen gibt es nun umso mehr Diskussionen darüber, wie die Digitalisierung von Lernen und Lehren in Zukunft aussehen kann und welche Chancen sich in der Krise erkennen lassen. Mit unseren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Schule diskutieren wir darüber, welche Veränderungen der Digitalpakt Schule bislang brachte, wie zeitgemäßes digitales Lernen und Unterrichten ganz konkret an Schulen aussieht und wie es nach Corona in Sachen digitaler Bildung weitergehen kann. Kann es ein "back to normal" überhaupt geben?
Es referieren:
Dr. Julia Hense, Pädagogin, wiss. Mitarbeiterin am mmb-Institut Essen, aktuelle Forschungsprojekte: internationale Reformstrategien zu digitalem Lernen, Bildungspolitik Andreas Oswald, Konrektor an der Staatlichen Realschule Schöllnach, Fachlehrer für Geschichte, Deutsch & IT, Fortbildner für digitales Lernen

Zugangslink:https://blz-bayern.adobeconnect.com/demokratie-im-gespraech/

Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich.

Kursnr.: A11002
Kosten: 0,00 €


Termin(e)

Mittwoch, 10.06.2020, 19:00 - 20:30 Uhr, Online-Vortrag zu Hause über Zugangslink


Verfügbarkeit

Kurs abgeschlossen Kurs abgeschlossen


Kursort(e)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

minimale Teilnehmerzahl

1


maximale Teilnehmerzahl

100


Dozent(en)





Themen

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Erreichbarkeit

availability

Im Moment nur telefonische Erreichbarkeit:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
lernportal