Online-Kurse

Hier finden Sie alle Online-Kurse, die wir aktuell im Programm haben. Dieser Bereich wird ständig erweitert. Auf unserer Startseite finden Sie die aktuellsten Kurstipps.

Und hier geht es zu den Infos und Tipps rund um digitales Lernen.

Sonderrubrik >> Online-Angebote

Kommende Kurse

Wo Mädchen reden, schweigen Jungen. Ein Klischee? Ja, aber oft auch Realität. Daher ist es umso bedeutsamer für Eltern, die wenigen Gelegenheiten des Austauschs mit ihrem Sohn zu nutzen. Streit und Konflikte sind dabei eine wichtige Form der Beziehung. Es hilft, wenn Eltern sich als kompetente Gegenüber erweisen und mehr sagen können als "Räum dein Zimmer auf und häng nicht so viel vor dem Computer". Der bekannte Jungen-Experte Reinhard Winter gibt Antworten auf alle Pubertätsfragen, die speziell mit Jungen entstehen. Er beschreibt, welche fantastischen Prozesse in Gehirn und Körper vor sich gehen, und arbeitet die zehn wichtigsten Dinge heraus, über die Eltern mit ihren Söhnen reden können, damit die neue Balance zwischen Bindung und Loslassen gelingt: Gemeinsam über Vertrauen und Aggression nachdenken, über Medien und Risikoverhalten, Sucht und Sex -das stärkt Jugendliche (und ihre Eltern) für das Erwachsenwerden.
Wer hat Teenager in der Pubertät? Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät? Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmer aufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist überlebenswichtig - und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager. Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die Kreditkarte ... Chillt mal! Pädagoge und Comedian Matthias Jung kommt zu Hilfe! Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äußerst unterhaltsam. Nah an der Pubertät! Nah am Alltag! Nah an den Eltern!
Welche Zusammenhänge finden sich im Spiel und digitalem Spiel? Wieso üben Computerspiele eine so große Faszination und Anziehung aus? Hat sich der Umgang mit Games in der Covid-19-Krise verändert? Neben der Beantwortung dieser Fragen zeigt der Spiel-, Theater- und Medienpädagoge Prof. Dr. Geisler auf, dass die Begeisterung an Spielen und Medien ggf. auch mit Bedürfnissen wie Wirksamkeitsgefühl, Entwicklung und Entfaltungsoptionen zusammenhängen. Im anschließenden Gespräch mit dem Familientherapeuten und Psychologen Dr. Hermann Scheuerer-Englisch werden entwicklungspsychologische Überlegungen, Erfahrungen aus der Familienberatung während der Coronazeit sowie die Fragen und Anmerkungen der anwesenden Eltern und Jugendlichen zum Thema aufgegriffen.
Plötzlich wird in der Familie alles anders, wenn die Pubertät das Kind-Sein beendet. Körperliche Veränderungen, Identitätssuche, heftige Gefühle, Orientierung an den Gleichaltrigen und neue Gefahren in der digitalen Welt bestimmen die Jugend. Das Miteinander von Eltern und Jugendlichen ist – noch dazu unter Coronabedingungen – nicht leichter geworden. Dr. Hermann Scheuerer-Englisch, Familientherapeut und Psychologe, gibt entwicklungspsychologische Informationen und Perspektiven zum besseren Verständnis und Umgang miteinander.
Gute Jugendbücher bieten Jugendlichen Identifikationsmöglichkeiten und Lösungsansätze zu unterschiedlichen aktuellen Situationen und heißen Themen in ihrem Leben. Für Eltern sind diese Bücher eine hervorragende Möglichkeit, diese Themen besser zu verstehen und ins Gespräch mit ihren jugendlichen Kindern zu kommen. Daniela Dombrowsky, Dipl. Sozialpädagogin und Buchhändlerin, empfiehlt ausgewählte Jugendliteratur, Neues wie Bewährtes, zu unterschiedlichen Themen.
Regensburg war für Kepler nicht nur der Ort, an dem er gute Bekannte hatte und den er deshalb von Zeit zu Zeit aufsuchte; Regensburg, die protestantische Freie Reichsstadt, war für ihn, den Protestanten, in den unruhigen Zeiten der Gegenreformation immer wieder eine Art Raum des Rückzugs und der Sicherheit, wenn ihm und seiner Familie anderswo akute Gefahr drohte. Er ist heute der prominenteste Vertreter der großen Zahl von protestantischen Exulanten, die seinerzeit aus Glaubensgründen nach Regensburg kamen.

Die Zugangsdaten für den Livestream bekommen Sie vor der Veranstaltung zugeschickt.
Mit dem Zeitalter der späten Aufklärung erhielt der Städtebau neue Impulse, die zur Anlegung von Englischen Gärten, Volksgärten und Ringparks führten. Die grünen Anlagen wurden zu einem wesentlichen Element urbanen Selbstverständnisses und waren schließlich auch ein Teil anspruchsvoller Selbstdarstellung der Städte.
Haben Sie außer der Kugel auf dem Regensburger Universitätsareal schon weitere Kunstwerke des Regensburger Universitätsareals bewusst gesehen? Auf einem virtuellen Spaziergang über den Campus stellt Ihnen Wilhelm Weber 15 weitere bedeutende Kunstwerke - meist Großplastiken im Außenraum, Hallen und Innenhöfen - und ihre Bedeutung vor.
Die in der zweiten Hälfte des 10. Jahrhundert erbaute Erhardikapelle ist der älteste und weitgehend unveränderte ottonische Kirchenbau der Stadt, ein zum Kloster Niedermünster gehörender Andachtsraum. Die noch übliche Verknüpfung mit dem hl. Erhard und damit als Erhardi-Krypta bezeichnet, entstand im 17. Jahrhundert, dessen Leichnam jedoch im Kloster Niedermünster begraben wurde. Neben der kunsthistorischen Bedeutung der Kapelle stellt Ihnen Wilhelm Weber auch Leben und Grablege des hl. Erhard, sowie die Geschichte des Erhardihauses vor.

Die Zugangsdaten für den Livestream bekommen Sie vor der Veranstaltung zugeschickt.
Lernen Sie die grundlegenden Funktionen für das produktive Erstellen von Berichten oder einer Dokumentation mit Word. Zudem lernen Sie in diesem Seminar viele Praxistipps kennen, mit deren Hilfe Sie Ihre regelmäßig wiederkehrenden Arbeitsabläufe mit Word automatisieren.
Sie erhalten auch Antwort auf Ihre Fragen aus der Praxis.

Inhalte:
Berichte - Dokumentationen:
- Gliederung und Navigation
- Kopf- und Fußzeilen
- Tipps zu Fotos und Tabellen
- SmartArts und Formatvorlagen
- Seitenlayout und Druck
- Excel-Tabelle in Word einfügen

Abläufe optimieren:
- Symbolleiste für den Schnellzugriff
- Autokorrektur, Schnellbausteine, Screenshot
- Design, Farben, Schriftarten und CI-Vorgaben
- Versand von (PDF-)Dokumenten

Vorkenntnisse: Word-Grundlagen

Dieser Kurs nutzt die vhs.cloud, die Lernplattform der deutschen Volkshochschulen. Damit wird Lernen flexibel und unabhängiger von Zeit und Ort. Sie können online von zu Hause aus mit den digitalen Werkzeugen der vhs.cloud arbeiten. Sie benötigen dazu eine stabile Internetverbindung, einen PC/Laptop und idealerweise eine Webcam und ein Headset. Bitte beachten Sie: Für die Kursteilnahme ist eine vorhandene E-Mail-Adresse und Ihre Registrierung bei der Lernplattform der Volkshochschulen www.vhs.cloud erforderlich. Den Kurscode erhalten Sie vor dem Kurs von uns per E-Mail.
In diesem Workshop für Fortgeschrittene lernen Sie effektive und schnelle Lösungen kennen, wie Sie große oder kleine Datenmengen effektiv aufbereiten, auswerten und visualisieren. Aufbauend auf Ihren Excel-Vorkenntnissen lernen Sie, vorhandene Daten so aufzubereiten, dass Sie rasch einen guten Überblick über Ihre Informationen erhalten. Zudem erfahren Sie viele praktische Tipps und Kniffe, die Ihren Excel-Arbeitsalltag vereinfachen.

Inhalte:
- Effektive Aufbereitung großer Tabellen (Intelligente Tabellen, Gestaltungsmöglichkeiten, Tipps zur bedingten Formatierung)
- Auswertung mit PivotTables (Informationen, Gruppierungen, Pivot-Berichte, Datenschnitte)
- Visualisierung mit Diagrammen (Diagramme und Digrammvorlagen, Sparklines)

Vorkenntnisse: Grundlagen in Excel

Dieser Kurs nutzt die vhs.cloud, die Lernplattform der deutschen Volkshochschulen. Damit wird Lernen flexibel und unabhängiger von Zeit und Ort. Sie können online von zu Hause aus mit den digitalen Werkzeugen der vhs.cloud arbeiten. Sie benötigen dazu eine stabile Internetverbindung, einen PC/Laptop und idealerweise eine Webcam und ein Headset. Bitte beachten Sie: Für die Kursteilnahme ist eine vorhandene E-Mail-Adresse und Ihre Registrierung bei der Lernplattform der Volkshochschulen www.vhs.cloud erforderlich. Den Kurscode erhalten Sie vor dem Kurs von uns per E-Mail.

Seite 1 von 4


Bereits begonnene Kurse
Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie den Kurs online oder vor Ort besuchen möchten. Beachten Sie bitte, dass aufgrund der Hygienemaßnahmen die Teilnehmerzahl in der Lesehalle auf 20 Personen beschränkt ist.
Die Zugangsdaten für den Livestream bekommen Sie vor der Veranstaltung zugeschickt.

Kurs abgeschlossen Zentrale oder dezentrale Energiewende?

( Mo., 26.10., 19.30 Uhr )

Der Süd-Ost-Link wird von einigen als überflüssig betrachtet, wenn die Energiewende dezentral gestaltet werden würde.
In dem Vortrag werden die Frage der Notwendigkeit des Netzausbaus sowie die weiteren Herausforderungen der Energiewende beleuchtet: Wie steht es mit der Netzstabilität und Versorgungssicherheit? Sind Kleinspeicher überhaupt sinnvoll? Welchen Beitrag können Haushalte oder die Industrie für eine erfolgreiche Energiewende leisten? Und überlastet die Elektromobilität das Netz? Wie sieht eine nachhaltige und gerechte Energiewende überhaupt aus? Auf all diese und ihre weiteren Fragen bekommen Sie teils wohl überraschende Antworten.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie den Kurs online oder vor Ort besuchen möchten. Beachten Sie bitte, dass aufgrund der Hygienemaßnahmen die Teilnehme in der Lesehalle auf 20 Personen beschränkt ist.
Die Zugangsdaten für den Livestream bekommen Sie vor der Veranstaltung zugeschickt.
In den Debatten um Nachhaltigkeit dominieren ökonomische und ökologische Fragen und Antworten. Dagegen werden ethische Aspekte eher randständig behandelt - und wenn, dann ver-kürzt auf eine anthropozentrische Umweltethik. Der Vortrag setzt dem zum einen den Ansatz einer ökologischen Ethik entgegen und stellt in deren Rahmen zum anderen die Frage nach einer nachhaltig guten, d.h. gerechten Gesellschaft.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie den Kurs online oder vor Ort besuchen möchten. Beachten Sie bitte, dass aufgrund der Hygienemaßnahmen die Teilnehme in der Lesehalle auf 20 Personen beschränkt ist.
Die Zugangsdaten für den Livestream bekommen Sie vor der Veranstaltung zugeschickt.
Das Streben nach Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit muss lokal beginnen - ganz im Sinne des Slogans "think global, act local". Dabei ist es entscheidend, dass alle Bevölkerungsgruppen und alle gesellschaftliche Stakeholder beteiligt werden und eine Stimme haben. Deshalb soll die Abschlussdiskussion nicht als primär wissenschaftlicher Diskurs geführt werden, sondern in Gestalt einer konstruktiven Debatte von Mitgliedern der Zivilgesellschaft. Denn weder Nachhaltigkeit noch Gerechtigkeit können im Widerstreit, sondern nur durch Kooperation erreicht werden. Auf dem Podium werden verschiedene Vertreter der Stadtgesellschaft diskutieren wie verschiedene Aspekte von Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit in Regensburg integriert werden können. Die Podiumsdiskussion wird von Prof. Dr. Markus Bresinsky moderiert.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie den Kurs online oder vor Ort besuchen möchten. Beachten Sie bitte, dass aufgrund der Hygienemaßnahmen die Teilnehme in der Lesehalle auf 20 Personen beschränkt ist.
Die Zugangsdaten für den Livestream bekommen Sie vor der Veranstaltung zugeschickt.
Es gibt nur noch wenige Urwälder auf dieser Welt und die Zerstörung der Wälder schreitet in
rasantem Tempo weiter voran. Meistens werden Wälder zum Ausbau landwirtschaftlicher
Nutzflächen gerodet. Auch Waldbränden kommt eine Schlüsselrolle zu. Aber fast immer
beginnt die Zerstörung der Wälder mit dem Fällen der Bäume. Dabei sind Wälder weiter
mehr als Land und Holz. Sie sind die Lunge unserer Erde, sie sind der Kern unseres Klimas
und sie sind Hotspots der Artenvielfalt. Darüber hinaus haben sie auch direkte Auswirkungen
auf unsere Gesundheit: Beispielsweise zeigen Untersuchungen aus Brasilien einen
Zusammenhang zwischen Waldrodungen und der Zunahme von Malaria-Erkrankungen. Im
Rahmen der Veranstaltungsreihe werden die weitreichende Bedeutung unserer Wälder
näher beleuchtet und die notwendigen Schritte für ihren Erhalt diskutiert.

Referent*innen:
Dr. Susanne Winter, Programmleitung Wald im WWF Deutschland
Philipp Gerhardt, Diplom-Forstwirt und Organisator der Plattform baumfeldwirtschaft.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem WWF
Die Teilnahme ist kostenlos. Die Übertragung erfolgt via Livestream und ist über https://www.alex-berlin.de/tv/livestream.html abrufbar.

Kurs abgeschlossen Nachhaltigkeit in der Krise

( Mo., 9.11., 19.00 Uhr )

Unsere Welt steht an einem Kipp-Punkt, und wir spüren es. Einerseits geht es uns so gut wie
nie, andererseits zeigen sich Verwerfungen, Zerstörung und Krise, wohin wir sehen. Ob
Umwelt oder Gesellschaft - scheinbar gleichzeitig sind unsere Systeme unter Stress
geraten. Wir ahnen: So wie es ist, wird und kann es nicht bleiben. Wie finden wir zu einer
Lebensweise, die das Wohlergehen des Planeten mit dem der Menschheit versöhnt? Wo
liegt der Weg zwischen Verbotsregime und Schuldfragen auf der einen und Wachstumswahn und Technikversprechen auf der anderen Seite? Diese Zukunft neu und ganz anders in den Blick zu nehmen - darin besteht die Einladung, die Maja Göpel in ihrem aktuellen Buch "Unsere Welt neu denken. Eine Einladung" ausspricht. Und über die wir mit Ihr diskutieren wollen.

Über die Referentin:
Prof. Dr. Maja Göpel ist Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der
Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Mitglied des Club of Rome und
Mitbegründerin der Initiative Scientists for Future. Im Frühjahr erschien ihr viel beachtetes
aktuelles Buch"Unsere Welt neu denken. Eine Einladung".
Die Veranstaltung findet im Rahmen der digitalen Bundesfachkonferenz des
Bundesarbeitskreises Politik-Gesellschaft-Umwelt des DVV zum Thema: Wie wollen wir
leben? Bildung für eine nachhaltige Volkshochschule statt.

Kurs abgeschlossen Stadtwissen um 4 online - Bier oder Wein

( Fr., 15.1., 16.00 Uhr )

Mehrere archäologische Zeugnisse im Regensburger Museum werden als Hinweise auf antiken Weinbau in unserer Region gedeutet. Andererseits firmieren Überreste eines römischen Gebäudes am Kornweg unter der Bezeichnung "Römerbrauerei". Gab es denn in der Römerzeit überhaupt schon Bier? Stammt der Weinbau in Winzer aus der Römerzeit? Diesen und ähnlich spannenden Fragen zur antiken Trinkkultur wird im Vortrag auf den Grund gegangen.
Was sind Ihre besten Antreiber im Beruf und privat? Wie legen Sie zugkräftige Ziele fest und wie schaffen Sie es, mit inneren und äußeren Widerständen umzugehen? Wie organisieren Sie Ihren Alltag effektiv? Diese Fragen liefern die Schlüssel zu gutem Selbstmanagement. In diesem Seminar bekommen Sie zudem einfach nutzbare Werkzeuge an die Hand, um effektives Zeitmanagement aktiv im beruflichen und privaten Alltag umzusetzen, damit die guten Vorsätze ihre Energie entfalten können.

Inhalte:
- wie Ihr Gehirn Motivation erzeugt
- wie Sie starke Ziele festlegen
- wie Sie innere und äußere Widerstände überwinden
- wie Sie Ihre Ressourcen aktivieren
- wie Sie Prioritäten setzen
- Ihre Schritte zu einem effektiven Zeitmanagement
Viele Eltern möchten gerne Elternzeit nehmen. Der Gesetzgeber ermöglicht das sowohl für Mütter als auch Väter. Für werdende Mütter gibt es vor der Geburt eine gesetzliche Mutterschutzzeit.
Im Kurs erfahren Sie alles über Ihre Rechte und auch über Ihre Pflichten. Denn Ziel ist es ja, dass Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber gute Lösungen für diese Zeiten finden, ohne dass für Sie Benachteiligungen entstehen.

Inhalte:
- Schwangerschaft - das richtige Verhalten am Arbeitsplatz
- Rechte und Pflichten bei Arztbesuchen und Behandlungen
- Wichtige Regelungen des Mutterschutzgesetzes
- Elternzeit - Rechte und Fallen für Eltern (inklusive Adoptiveltern)
- Berufstätig mit Kind - die wichtigsten arbeitsrechtlichen Fakten
Eine Rechtsberatung findet im Rahmen des Kurses nicht statt.

Dieser Vortrag nutzt die vhs.cloud, die Lernplattform der deutschen Volkshochschulen. Damit wird Lernen flexibel und unabhängiger von Zeit und Ort. Sie können online von zu Hause aus mit den digitalen Werkzeugen der vhs.cloud arbeiten. Sie benötigen dazu eine stabile Internetverbindung, einen PC/Laptop und idealerweise eine Webcam und ein Headset. Bitte beachten Sie: Für die Kursteilnahme ist eine vorhandene E-Mail-Adresse und Ihre Registrierung bei der Lernplattform der Volkshochschulen www.vhs.cloud erforderlich. Den Kurscode erhalten Sie vor dem Kurs von uns per E-Mail.
Sie werden in diesem Seminar intelligente Tabellen nutzen für die Erstellung und Bearbeitung von Daten sowie grundlegende Auswertungen. Sie erhalten Tipps und Tricks zum effektiven Arbeiten sowie Antworten auf Ihre Fragen zu Excel. Anhand von praktischen Beispielen lernen Sie Werkzeuge kennen, die Ihren Arbeitsalltag vereinfachen.

Inhalte:
- Intelligente Tabellen und Arbeitsumgebung anpassen
- Anzeigen von wichtigen Daten (Formate, Filter, Sortieren, Gruppieren)
- Verschieben und kopieren, automatisches Ausfüllen
- Arbeiten mit einfachen Formeln und Funktionen
- Formeln: Relative und absolute Bezüge
- Einstieg: PivotTable und Diagramm
- Tabellenblätter und Arbeitsmappen

Vorkenntnisse: Grundlagen in Word, PowerPoint oder Outlook

Dieser Kurs nutzt die vhs.cloud, die Lernplattform der deutschen Volkshochschulen. Damit wird Lernen flexibel und unabhängiger von Zeit und Ort. Sie können online von zu Hause aus mit den digitalen Werkzeugen der vhs.cloud arbeiten. Sie benötigen dazu eine stabile Internetverbindung, einen PC/Laptop und idealerweise eine Webcam und ein Headset. Bitte beachten Sie: Für die Kursteilnahme ist eine vorhandene E-Mail-Adresse und Ihre Registrierung bei der Lernplattform der Volkshochschulen www.vhs.cloud erforderlich. Den Kurscode erhalten Sie vor dem Kurs von uns per E-Mail.

Seite 1 von 8



Themen

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungzeiten

opening hours

Das Service-Team ist für Sie zu folgenden Zeiten telefonisch und persönlich erreichbar

Service-Schalter Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday, tuesday, wednesday
10.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr

Donnerstag thursday
geschlossen

Friday friday
10.00 bis 12.00 Uhr

 

Serviceschalter im BiC-BildungsCenter im KÖWE:
Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG, Raum A
 

Donnerstag thursday

10.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 17.30 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
lernportal