Kursdetails
Kurssuche
Infos
Kursdetails

Breaking Stereotypes: Wie Geschlechterklischees in den sozialen Medien die psychische Gesundheit beeinflussen

Kurs abgeschlossen
Kursnr. I13515
Beginn 1 x Mi., 18:00 - 19:30 Uhr, am 12.06.2024
Kursort Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, Raum 219
Leitung Nando Petri
Gebühr Eintritt frei
Teilnehmende 3 - 30

Kursbeschreibung

Der interaktive Workshop "Breaking Stereotypes" setzt sich mit der starken Verbindung zwischen Social Media, Geschlechterklischees und psychischer Gesundheit auseinander. In einer digitalisierten Welt, in der soziale Medien einen großen Einfluss auf unser tägliches Leben haben, ist es wichtig, sich bewusst zu machen, wie diese Plattformen unsere Wahrnehmung von Geschlechterrollen und Stereotypen formen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, wie Stereotype und Vorurteile in den sozialen Medien zur Stigmatisierung von Menschen führen und deren psychische Gesundheit beeinträchtigen.

Die Veranstaltungen werden durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus gefördert und sind daher mit freiem Eintritt.