Programmbereich Kultur

Kursbereiche >> Kultur >> Neu im Programm

Kommende Kurse

Alfred Seidl war als Künstler und Schriftsteller in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts aktiv. Den größten Teil dieser Zeit verbrachte er in der Regensburger Heil- und Pflegeanstalt Karthaus-Prüll. Sein Bruder Florian, ein gefeierter Nazi-Schriftsteller und in Regensburg kein Unbekannter, rettete ihn trotz seiner „rassenhygienischen" Gesinnung gegen Ende des Dritten Reichs in letzter Minute vor dem Abtransport in die „Tötungsanstalt". 80 Jahre später entdecken Kunstinvestor Meininger und seine Agentin Lichtblau den weitgehend unbekannten Künstler neu und versuchten aus dessen Werk und Biographie Kapital zu schlagen. Ein Roman über Kunst und „entartete Kunst", über Genie und Wahnsinn und darüber, wie sich damit vermeintlich ganz einfach Geld machen lässt, wenn man nur skrupellos genug ist.
Die Präsentation des Buches findet „am Ort des Geschehens" statt, im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Heil- und Pflegeanstalt Karthaus-Prüll. Am Abend der Lesung werden Bilder aus der Sammlung Vierzigmann ausgestellt, die im Buch ebenfalls eine Rolle spielt.
Nach dem verstandenen Aufbau des Sternknopfes erlernen Sie, wie ein kleiner Folienspiegel im Knopf mit eingearbeitet werden kann und wie Sie die Spitzen des Sterns mit Messerspitzen sichern können. Weitere Möglichkeiten des Einwebens von Mustern werden gezeigt.
Teilnahmevoraussetzung für diesen Kurs ist, dass Sie Kenntnisse aus dem "Basiskurs Sternknopf" besitzen.

Keine Online-Anmeldung möglich Leseabend "Regensburger lesen Serben"

( Sa., 9.5., 19.30 Uhr )

Regensburger Kulturschaffende und bekannte Persönlichkeiten der Stadtgesellschaft lesen einen Abend lang serbische Literatur. Vorgetragen werden Ausschnitte aus bekannten serbischen Werken der Vergangenheit und Gegenwart wie Romane und Märchen.
Die Veranstaltung ist Teil der vom Europaeum an der Universität Regensburg organisierten Europawoche 2020 "Kennen Sie Serbien?"

freie Plätze Ewiger Antisemitismus?

( ab Mi., 17.6., 19.00 Uhr )

Der Antisemitismus zieht eine blutige Spur durch die Geschichte der letzten zwei Jahrtausende. Nach einem detaillierten Blick auf Geschichte und Religiosität des jüdischen Volkes sollen einzelne Formen - rassistische, religiöse, politische - des Antisemitismus beleuchtet und analysiert werden. Religionswissenschaftliche, soziologische und sozialpsychologische Perspektiven müssen dafür eingenommen werden. Was steckt hinter diesem Phänomen der Ausgrenzung, Verfolgung, Vernichtung? Luther, Lessing, Wagner, Marx, Hitler, Adorno, der Staat Israel und die sich häufenden antisemitischen Vorfälle sind besondere Orientierungspunkte.
Dieser Vortrag ist für Sie interessant, wenn Sie sich sich über moderne Veröffentlichungsmöglichkeiten informieren wollen. Neben der Bewerbung bei einem Verlag gibt es noch eine andere Möglichkeit, das eigene Buch in die Öffentlichkeit zu bringen: als Selbstverleger. Dabei stellen sich viele Fragen. Wie komme ich in den Buchhandel? Gedrucktes Buch oder eBook? Wie organisiere ich Korrektorat, Covergestaltung, Werbung selbst? Welche Kosten kommen auf mich zu, welche Aussichten bieten die einzelnen Modelle? Kann ich mich auch als Technikmuffel ans Selfpublishing wagen?
Berufsautorin Karin Koenicke, die seit Jahren erfolgreich in Eigenregie veröffentlicht, stellt die verschiedenen Möglichkeiten dar und gibt Tipps, wie das eigene Buch am besten an den Leser/an die Leserin kommt.
Der Workshop richtet sich an Teilnehmende, die schon etwas Erfahrung im Umgang mit Pinselstiften haben. Sie erhalten Einblick in das Thema Bounce-Lettering (Buchstaben tanzen lassen), erfahren Wissenswertes zur einfachen effektvollen Hintergrundgestaltung und bekommen Tipps zum Blending. Es besteht die Möglichkeit zum Gestalten individueller Kunstwerke für Feste und Feiern, z. B. Namenskarten, Glückwunschkarten, Lesezeichen und vieles mehr.
Sie erhalten im Kurs drei Brushpens, einen Bleistift, einen Guide mit Überblick zu allen oben genannten Themen mit Materialempfehlung. Außerdem stehen allen Teilnehmenden weitere Stifte und Papiere zum Testen bereit. Eigenes Material (Stifte, Radiergummi, Papier) dürfen Sie gerne mitbringen.

freie Plätze Buchmarketing macht Spaß!

( Sa., 4.7., 10.00 Uhr )

Für Autor/innen, die in Eigenregie veröffentlichen, ist es Pflicht. Und auch für Verlagsautor/innen ist es ratsam: das eigene Buch bewerben. Doch wie gehe ich das an, ohne als ungeliebter Marktschreier mein eigenes Werk anzupreisen? Karin Koenicke, seit Jahren als Selfpublisherin erfolgreich, erarbeitet mit den Teilnehmenden Konzepte, um das eigene Buch ins beste Licht zu rücken und dabei sich selbst treu zu bleiben.
Themen des Workshops sind u. a.: Wer ist meine Zielgruppe? Wie finde ich Leser? Wie erstelle ich einen umwerfenden Klappentext? Wer hilft mir bei Cover und Lektorat? Welche soziale Medien (Facebook, Instagram, Lovelybooks etc.) sind sinnvoll? Was muss ich bei Lesungen und Pressearbeit beachten?
Ein Workshop für alle, die bisher um das Thema Buchmarketing einen Bogen gemacht haben.

Seite 1 von 1


Bereits begonnene Kurse
Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Kurs abgeschlossen Perlenfädeltechnik "RAW"

( ab Di., 17.3., 19.00 Uhr )

"RAW" bedeutet "Right Angle Weave", also eine Fädeltechnik, bei der im rechten Winkel gefädelt wird. Mit dieser graphischen und extravaganten Technik lernen Sie, Rocailles und andere Perlen zu verarbeiten. Sie erhalten ein komplettes Set zum Fertigen einer Kette. Verschiedene Farbsets sind bei der Dozentin erhältlich.
Für Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse geeignet.

Seite 1 von 1

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de

 

 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Kultur

Susanne Gatzka

Telefon: 0941 507-1434
E-Mail: gatzka.susanne@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 

Unser Förderverein – machen Sie mit!

Der Förderverein "Wissen und mehr" der Volkshochschule engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit und hilft beispielsweise dabei, Schulabschlüsse nachzuholen. Wenn Sie die Arbeit der vhs gut finden, gerne unsere Angebote nutzen, dann freuen wir uns, wenn Sie im Förderverein mitmachen. Gleichzeitig können Sie vergünstigt an Veranstaltungen und Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns einfach an unter der 0941 / 507-1432



Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

vhs.daheim - Online lernen mit den Volkshochschulen

Soziale Distanzierung heißt ja das Gebot der Stunde – zwei Meter Abstand, Berührung tabu und...

vhs.daheim - online lernen mit den Volkshochschulen

Absage aller Veranstaltungen und Kurse von 16.03. bis 19.04.

Service-Schalter und Lernpunkt bis 19.04. geschlossen.

Hinweis Corona-Virus/Influenza

2020 – Jahr des Inklusionsfilms. Wir sind auch dabei!

16 Filme zum Thema Inklusion - mit Rahmenprogramm

2020 - Jahr des Inklusionsfilms

"Herrgottswasser"

Lesung mit Dinesh Bauer am 23.04.

Herrgottswasser von Dinesh Bauer ©Gmeiner Verlag

Induktive Höranlage – jetzt auch bei uns!

Durch die Förderung des Bayerischen Volkshochschulverbandes konnten wir eine induktive Höranlage...


Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
geschlossen - closed

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum A):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
lernportal