Programmbereich Kultur

Kursbereiche >> Kultur >> Neu im Programm

Kommende Kurse

freie Plätze Gitarre für Einsteiger

( ab Mo., 30.9., 20.00 Uhr )

Der Kurs verzichtet ganz bewusst auf ein Motto wie: "In hundert Tagen zum Superstar". Stattdessen werden hier die Grundlagen des Gitarrenspiels möglichst lückenlos und stilistisch vielseitig vorgestellt.
Sie üben Melodiespiel in der I. und II. Lage, einfache Liedbegleitung und erstes Solospiel.
Dass Gitarre spielen Spaß macht, zeigt sich spätestens dann, wenn Sie bekannte Folk- und Popsongs spielen und begleiten können.
Der Dozent berät sie beim Gitarrenkauf.

freie Plätze Ukulele für Anfänger

( ab Di., 1.10., 17.55 Uhr )

Ukulele - leichter geht`s nimmer! Mit der viersaitigen Mini-Gitarre haben Sie ein schnelles musikalisches Erfolgserlebnis, auch wenn Sie nie zuvor ein Instrument gespielt haben und keine Notenkenntnisse vorweisen können. Kurt Meimers Unterrichtsstil ist humorvoll, praktisch und doch zielorientiert aufs Spielen von Akkorden mit rhythmischer Begleitung (Schlagtechnik), einfachen Zupfmustern und Mitsingen ausgerichtet. Von Volksliedern, Party- und Popmusik über hawaiianische Musik und Gospel bis zur klassischen Musik findet die Ukulele Einsatz und bringt viel Freude und Enthusiasmus.

freie Plätze Gitarre für Einsteiger

( ab Di., 1.10., 17.00 Uhr )

Der Kurs verzichtet ganz bewusst auf ein Motto wie: "In hundert Tagen zum Superstar". Stattdessen werden hier die Grundlagen des Gitarrenspiels möglichst lückenlos und stilistisch vielseitig vorgestellt.
Sie üben Melodiespiel in der I. und II. Lage, einfache Liedbegleitung und erstes Solospiel.
Dass Gitarre spielen Spaß macht, zeigt sich spätestens dann, wenn Sie bekannte Folk- und Popsongs spielen und begleiten können.
Der Dozent berät sie beim Gitarrenkauf.
Neben den grundlegenden Techniken der skizzierenden Freihandzeichnung auf großen Formaten (DIN-A-3) üben Sie u. a. Anwendungsvarianten der Zentralprojektion und Übereckperspektive. Es geht nicht nur um geometrisch korrekte Darstellung, sondern auch um Grenzformen der perspektivischen Bildfindung. Es wird zwischen dem "technischen" und dem "psychischen" Sehvorgang unterschieden und Sie erproben im Zeichenprozess entsprechende Mischformen.
Anhand moderierter Gespräche und Beispielen aus der Kulturgeschichte spüren Sie den Normen der perspektivischen Wahrnehmung nach und reflektieren sie in einer spannenden Wechselwirkung von Zeichnen und Philosophieren.
Sie verfügen idealer Weise über zeichnerische Erfahrung und bringen Ihre bevorzugten Zeichenutensilien mit, sowie Freude am Nachdenken und Mitreden.

freie Plätze Raffinierte Schachteln

( Sa., 5.10., 10.00 Uhr )

In diesem Workshop werden nach einfachen Anleitungen einzigartige Schachteln zur Aufbewahrung oder als Geschenkverpackung gefaltet. Die unterschiedlichen Modelle steigern die Erwartung auf deren Inhalt. Jede Box lässt sich in Form, Größe und durch verschiedene Papiere variieren. So lässt sich für jeden Anlass die passende Verpackung anfertigen.
Eine "tolle" Stimme ist nicht Glückssache, sondern erlernbar! Egal, ob Gesangsprofi oder Laie, mit gezielten Übungen aus der funktionalen Stimmbildung, welche die am Gesang beteiligten reflektorischen Muskelsysteme stimulieren, wird für Sie die eigene Stimme erfahrbar. Dies ermöglicht einen faszinierenden Prozess der Stimmentwicklung: Die Gesangsmöglichkeiten vergrößern sich, während Einschränkungen und Fehlspannungen abgebaut werden. Dies wird unmittelbar als freieres oder "befreites" Singen wahrgenommen.
Im Anschluss an das Gelernte singen wir gemeinsam ausgewählte Songs, kleine Tipps und Tricks von der Kursleiterin sorgen für einen nachhaltigen Erfolg des Gelernten.

freie Plätze Vollmond-Schreibnächte

( ab Mo., 14.10., 18.00 Uhr )

Seit jeher beflügelt der Mond unsere Phantasie und Abenteuerlust, er bestimmt die Gezeiten und hat seinen festen Platz in Romantik und Poesie. 50 Jahre nachdem der erste Mensch den Mond betrat, erinnern wir uns schreibend an dieses Ereignis und spüren dem Erdtrabanten auf kreative Weise nach. Werwölfe, Mondsüchtige und verzweifelt Liebende begegnen uns dabei (hoffentlich) nur auf dem Papier. Und falls Sie in Vollmondnächten schlaflos sind: Schreiben Sie nach den Kursabenden einfach weiter!
Der bekannte Heilpraktiker und Buchautor Günther H. Heepen stellt in seinem Vortrag die Mineralsalztherapie nach Schüßler vor und gibt Anwendungsbeispiele.
Vor über 150 Jahren entwickelte der Arzt Dr. Wilhelm Schüßler seine „Biochemische Heil-weise“, eine Therapie, die auf Mineralsalzen basiert, die nach dem homöopathischen Prinzip aufbereitet werden. Was die wenigsten wissen: die homöopathischen Arzneimittel sind eng verbunden mit der 750-jährigen Geschichte der Engel Apotheke und der Geschichte der im Jahr 1923 gegründeten Regensburger JSO-Werke in der Hemauer Straße. Hier wurden die von Dr. Konrad Grams entwickelten Schüßler-Salz-Kombinationen, die sogenannten Bicomplexe, von der Apothekerfamilie Sonntag hergestellt und vertrieben. JSO steht für die Initialen des Firmengründers, des Apothekers und Homöopathen Johannes Sonntag.
Der Referent Günther H. Heepen ist Heilpraktiker für Naturheilverfahren und kogniti-ve Verhaltenstherapie. Er hat mehr als ein Dutzend Bücher über Schüßler-Salze verfasst.
Sie wollen mehr über die Deutschen Schriften wissen? Und Sie wollen die Deutschen Schriften lesen und schreiben können? In diesem Kurs werden Ihnen die verschiedenen Formen erklärt und Sie lernen und üben das Lesen von Deutschen Schriften. Zusätzlich erfahren Sie Wissenswertes zu den Unterschieden der verschiedenen Schriftarten Kurrent, Sütterlin und der Offenbacher Schreibschrift.

freie Plätze Das Spiel mit Buchstaben - Lettering vom Profi

( ab Do., 7.11., 18.30 Uhr )

Der Regensburger Kalligraf Johann Georg Maierhofer erklärt das Spiel mit den Buchstaben. Einfach, leicht und spielerisch lernen und üben Sie die Grundlagen und Anwendungen. Sie erfahren alles über History, Modification und Puffy-letters. Als Techniken erlernen Sie das Bouncing, die Zenspiration und Expression. Sie bekommen Anregungen für Ihre Bildgestaltung mit Schriften, Ornamenten, Bildern und Symbolen.

Seite 1 von 3

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de

 

 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Kultur

Susanne Gatzka

Telefon: 0941 507-1434
E-Mail: gatzka.susanne@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 

Gut zu wissen

Zuhören, diskutieren und Wissen schaffen

2019 ist nicht nur für die Volkshochschule und Stadtbücherei Regensburg ein Jubiläumsjahr. Das Bauhaus wurde 1919 gegründet und Jürgen Habermas feierte seinen 90. Geburtstag. Wissenswertes dazu erfahren Sie in unseren Vorträgen (Nr. Z50032 und Z54160). 

Die Regensburger Schriftstellerin Gerda Stauner liest mit Blick auf das 100jährige Jubiläum von vhs und Stadtbücherei aus ihrer aktuellen Romantrilogie und beleuchtet das Leben von starken Frauen und ihre Lebensumstände in der Vergangenheit bis hin zur Gegenwart (Nr. Z54000).

Wenn Sie noch weiter in der Zeit zurückreisen möchten, dann empfehlen wir Ihnen den Vortrag Zur Bayerischen Literaturgeschichte mit Prof. Klaus Wolf aus Augsburg, der Sie in die letzten 1300 Jahre mitnimmt (Nr. Z54006).

Über zeitgenössische Romane können Sie sich im Seminar Nr. Z54003 mit einer Literaturwissenschaftlerin austauschen. In diesem Semester gibt es wieder einen Einführungskurs in die Philosophie: im Seminar „Trost und Ruhe durch Philosophie?!“ (Nr. Z54150) werden elementare philosophische Fragestellungen vorgestellt und diskutiert. 

Für alle Teilnehmer/innen, die gerne selbst Dinge gestalten, wartet vor Weihnachten ein adventlicher Brushlettering-Kurs (Nr. Z53202) und ein toller Kurs zum Gestalten eines Adventskalenders aus Papier (Nr. Z53502).

Neu im Programm ist auch ein Zeichenkurs zum perspektivischen Zeichnen (Nr. Z53252), bei dem Sie anhand moderierter Gespräche und Beispielen aus der Kulturgeschichte das Spannungsfeld zwischen Zeichnen und Philosophieren erleben werden. 

Im Bereich Singen und Tanzen gibt es ebenfalls neue Angebote: der Kurs „Atmung, Stimme, Präsenz“ führt Sie in die Alexander Technique ein, die Sie beim öffentlichen Sprechen, Vortragen oder Singen unterstützen kann. Und wenn Sie schon immer einmal mitreißend in der Gruppe tanzen wollten ohne eine Choreografie einzustudieren, dann sind Sie in den Kursen „Contemporary Tribal-Dance“ (Nr. Z57300) oder „American Tribal Style Dance“ (Nr. Z57302) genau richtig.

 

 

Unser Förderverein – machen Sie mit!

Der Förderverein "Wissen und mehr" der Volkshochschule engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit und hilft beispielsweise dabei, Schulabschlüsse nachzuholen. Wenn Sie die Arbeit der vhs gut finden, gerne unsere Angebote nutzen, dann freuen wir uns, wenn Sie im Förderverein mitmachen. Gleichzeitig können Sie vergünstigt an Veranstaltungen und Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns einfach an unter der 0941 / 507-1432



Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

Lange Nacht der Volkshochschulen

Freitag, 20.09.2019, 18 bis 22 Uhr



Ausstellung und Publikation

"100 Jahre in Fakten und Fundstücken" noch bis 30. Oktober

Der Thon-Dittmer Palais damals und heute. Foto: Effenhauser

Gemeinsam durch den Sommer

Sommer vhs und Sommerferienprogramm der Stadtbücherei in einem Heft! Jetzt online und zum...


Induktive Höranlage – jetzt auch bei uns!

Durch die Förderung des Bayerischen Volkshochschulverbandes konnten wir eine induktive Höranlage...


Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
geschlossen - closed

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum A):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen