Programmbereich Kultur

Kursbereiche >> Kultur >> Neu im Programm

Kommende Kurse

auf Warteliste Epochen deutscher Kunstgeschichte - Romanik

( ab Do., 17.1., 19.30 Uhr )

Mit der Dynastie der Karolinger im 8. Jahrhundert setzt in Deutschlands erstmals seit dem Niedergang des römischen Reichs wieder eine nennenswerte Kunstproduktion ein. Architektonische Meisterleistungen wie die Pfalzkapelle Karls des Großen in Aachen oder die exquisiten Werke der karolingischen Buchmalerei und Goldschmiedekunst dieser Epoche werden als "Vorromanik" bezeichnet. Erst im Laufe des 10. Jahrhunderts beginnt, was Kunsthistoriker heute als "Romanik" bezeichnen. Dieser Kurs - der erste Teil einer Serie, die uns bis in die Zeit um 1800 führen wird - eröffnet die bildgewaltige Kunstwelt des Frühmittelalters. Die Baukunst der Kirchen und Klöster wird uns ebenso beschäftigen wie die Skulptur mit ihren Fratzen und Fabelwesen, farbintensive Manuskripte und herausragende Werke der Goldschmiedekunst.

freie Plätze Buchbinden - vom Handwerk zur Kunst

( ab Fr., 18.1., 17.30 Uhr )

In diesem Workshop erlernen Sie das Handwerk des Buchbindens.
Vom Falzen, Heften, Schneiden bis hin zum Kleben werden alle erforderlichen Kenntnisse vermittelt um selbst ein schönes Buch von Hand zu binden.
Gemeinsam werden Hefte und Bücher anhand der Rückenstichheftung sowie dem Deckenband mit einer Lage gefertigt. Unter Verwendung verschiedener Papiere, Formate und Gestaltungselemente wird jedes Buch zum Unikat.
Gerne können gesammelte Skizzen, ausgedruckte Fotos oder Texte mitgebracht werden.
Aus Alt wird Neu: In diesem Workshop entstehen wunderschöne bunte Sitzkissen aus alten Stoffresten! Dabei werden die Stoffreste zu Streifen geschnitten und die Streifen längs zusammengenäht, damit ein Band entsteht. Jeweils drei Bänder werden zusammengeflochten. Das Geflochtene formen wir dann zu einem runden Sitzkissen und vernähen das Ganze per Hand.
Voraussetzung für diesen Workshop sind einfache Kenntnisse im Nähmaschinen nähen.
In Kooperation mit Transition Regensburg e.V.
Es ist so einfach bei einer Tasse Tee Alltagsgedanken abzulegen, mit den Händen die Form, die Oberfläche und die Wärme der Teeschale zu spüren und sich, wenn vielleicht auch nur kurz, dem gegenwärtigen Augenblick hinzugeben.
Dieses Gefühl stellt sich auch schon bei der Herstellung der Schalen ein.
Vom Klumpen Ton bis hin zur fertig gebrannten und glasierten Keramik lernen wir bei den verschiedenen Arbeitsschritten jeden Millimeter unserer individuellen Gefäße kennen.
Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

auf Warteliste Goldschmiedeworkshop

( Sa., 2.2., 15.30 Uhr )

Sie haben hier die Möglichkeit Ihre Schmuckideen unter Anleitung und Hilfestellung von Goldschmiedin Cornelia Jehl umzusetzen.
Für größere Projekte können Sie sich gern fortlaufend in diese Workshops einbuchen.
Voraussetzung ist, dass Sie Grundkenntnisse in Form eines bereits besuchten Workshops in diesem Bereich bereits haben.

Seite 1 von 1


Bereits begonnene Kurse
Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Seit Jahren geben die Musikpoeten Hubert Treml und Franz Schuier der heiter-sehnsüchtigen bayerischen Seele eine ganz eigene Stimme. Und bieten die wohl facettenreichste moderne Mundartmusik des nördlichen Bayerns. Ihre humorvollen, hymnischen und tiefsinnigen Texte kleiden sie in abwechslungsreiche zeitlose Musik.
Es ist inzwischen schon gute Tradition geworden, dass die beiden Regensburger Kult-Musiker, neben ihren legendären Faschingsmuffel-Auftritten am Faschingsdienstag auch im Herbst ein besonderes Gastspiel in der Stadtbücherei geben. Ihr sicher wieder humorvolles, aber musikalisch etwas ruhigeres Konzert steht unter dem Titel "Wohnzimmerkonzert". Das erinnert zum einen an ihre Anfänge als sie mit ihrem Projekt b.o.s.s. auch dafür bekannt waren, sehr atmosphärische Auftritte in Wohnzimmern zu spielen.

Kurs abgeschlossen Gemeinsam trommeln

( ab Di., 2.10., 18.00 Uhr )

Trommeln bedeutet Lebensfreude, Energie, Dynamik und Eintauchen in den Fluss verschiedenster Rhythmen. Die Ursprünglichkeit und der vielfältige Klang der Trommel bietet Ihnen ein faszinierendes Hör-Erlebnis und eröffnet Möglichkeiten, die Musik anderer Kulturen kennen zu lernen.

Sie lernen in diesem Trommelkurs nicht nur die Grundsounds und Spieltechnik auf Djemben und Basstrommeln kennen, sondern auch viel Wissenswertes über ethnische Musikinstrumente und Rhythmus. Im Vordergrund steht natürlich die Freude am gemeinsamen Spielen. Sie benötigen keine Vorkenntnisse.

Ein umfangreiches, einzigartiges Instrumentarium wird gestellt.

Kurs abgeschlossen Teekannen töpfern

( ab Mo., 8.10., 18.00 Uhr )

Die Teekanne ist ein unverzichtbares Utensil in vielen Lebenslagen.
Sie ist ein Gefäß in dem Tee zubereitet, warmgehalten, transportiert und serviert werden kann. Ob sie nun bauchig oder zylindrisch, gemustert oder einfarbig; in verschiedenen Größen, rein sachlich-funktionell oder auch figürlich-kitschig ist: ein Blickfang ist garantiert.
In diesem Töpfer-Workshop werden wir unsere persönliche Begleiterin durch die kalte Jahreszeit selbst entwerfen und herstellen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber auch nicht hinderlich.

Kurs abgeschlossen Netzketten aus Perlen

( ab Di., 16.10., 19.00 Uhr )

An zwei Abenden lernen Sie die einfache, aber effektvolle Netztechnik kennen.
Sie werden ein zauberhaftes Collier mit Nadel und Faden im ägyptischen Stil fädeln
und noch viele andere Möglichkeiten kennenlernen.
Für Anfänger ohne Vorkenntnisse geeignet.
Bitte Farbwunsch bei der Anmeldung mitteilen.

Kurs abgeschlossen Schmuckguss in Silber

( Fr., 9.11., 15.00 Uhr )

Sie schnitzen ein Modell in Modellwachs und gießen dieses anschließend in Silber.
Danach wird das gegossene Schmuckstück versäubert und kann zuletzt in der Oberfläche weiter gestaltet werden.

Kurs abgeschlossen Crashkurs Fotografie mit der Digitalkamera

( So., 11.11., 10.00 Uhr )

Viel Wissen in wenig Zeit verspricht dieser komprimierte Workshop. Sie lernen die gängigen Aufnahmesituationen und die entsprechenden Kameraeinstellungen kennen und versuchen, den Blick für das Wesentliche eines Bildes zu schulen. Sie erhalten Anregungen für die bewusste Kombination von Fototechnik und Kreativität. Der Workshop ist für Einsteiger konzipiert und gegliedert in einen theoretischen Teil und einen Praxisteil am gleichen Tag. Ebenso auf dem Programm stehen Tipps und Tricks für das "Foto Finishing" mit gängigen Bildbearbeitungsprogrammen.

Kurs abgeschlossen Städtische Galerie im Leeren Beutel- Blick hinter die Kulissen Führung mit Depotbesuch

(Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, 93047 Regensburg, Mo., 12.11., 18.00 Uhr )

Mit insgesamt circa 80 Werken, die in der Dauerausstellung präsentiert werden, bietet sich dem Besucher ein reichhaltiger Überblick über die ostbayerische Kunst des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Allerdings ist damit der Kunstschatz, den die Städtische Galerie beherbergt längst nicht erschöpft! Mangels Platz und aufgrund konservatorischer Bestimmungen müssen viele Gemälde, Graphiken und auch Plastiken im Depot verwahrt werden und sind damit nicht ständig für die Öffentlichkeit zugänglich.
In einer Führung durch die Räume der Depots mit Galerieleiter Dr. Reiner Meyer haben Sie nun die Möglichkeit einen exklusiven Blick hinter die Kulissen zu werfen und sowohl „alte Bekannte“ wiederzusehen als auch Neues zu entdecken.
Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
Die Unzialis mit der Schwellzugfeder geschrieben (Pointed-Pen Uncial) ermöglicht einen Einstieg in diese Art des Spitzfedernschreibens und ist eine gute Möglichkeit der Schulung des Ausdrucks für das Anwenden der Englischen Schreibschrift.
Die Schwalbenschwanzeckverbindung ist eine der schwierigsten aber auch schönsten Eckverbindungen im Schreinerhandwerk. In diesem Workshop lernen Sie den Umgang mit japanischen und europäischen Handsägen, Stemmeisen, Hobel, Hobelbank und diversen Messwerkzeugen. Es werden zwei Eckverbindungen angefertigt und verschliffen. Mit Holzöl wird dieses Werkstück zu einer kleinen edlen Buchstütze.
Handwerkzeuge und Holz werden vom Kursleiter gestellt. Es entstehen Materialkosten von € 10,00 die vom Kursleiter eingesammelt werden.

Kurs abgeschlossen Erste Schritte ins Autorenleben

( Sa., 24.11., 10.00 Uhr )

Eine Geschichte aufs Papier zu bringen ist der erste Schritt in Richtung Autorendasein. Doch wie wird aus dem Manuskript ein Buch? Brauche ich einen Lektor, will ich selbst veröffentlichen oder in einem Verlag? Und wenn ja, wie finde ich einen, der zu mir passt? Diese Fragen stellen sich wohl die meisten, die von einer eigenen
Buchveröffentlichung träumen. Die Regensburger Autorinnen Sabine Rädisch und Gerda Stauner haben selbst schon mehrere Bücher in verschiedenen Verlagen veröffentlicht und teilen in diesem Kurs ihre Erfahrungen rund um Verlags- oder Agentursuche und den Veröffentlichungsprozess bis hin zur Organisation von Buchpräsentationen und Lesungen. Eigene Buchprojekt-Ideen können gerne mitgebracht werden.

Seite 1 von 2

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de

 

 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Kultur

Susanne Gatzka

Telefon: 0941 507-1434
E-Mail: gatzka.susanne@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 

Unser Förderverein – machen Sie mit!

Der Förderverein "Wissen und mehr" der Volkshochschule engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit und hilft beispielsweise dabei, Schulabschlüsse nachzuholen. Wenn Sie die Arbeit der vhs gut finden, gerne unsere Angebote nutzen, dann freuen wir uns, wenn Sie im Förderverein mitmachen. Gleichzeitig können Sie vergünstigt an Veranstaltungen und Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns einfach an unter der 0941 / 507-1432



Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

Stadtwissen um 4

Das beliebte Format geht in eine neue Runde!


Jüdisches Leben in Regensburg und Mitteleuropa

Vortragsreihe im Rahmen der "Offenen Hochschule" in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für...


Begleitprogramm: Jüdisches Leben in Regensburg und Mitteleuropa

Audioporträts von BR-Journalist Thomas Muggenthaler


Induktive Höranlage – jetzt auch bei uns!

Durch die Förderung des Bayerischen Volkshochschulverbandes konnten wir eine induktive Höranlage...


Fotowettbewerb „Digitale vhs“

Wie gestaltet sich für Sie das Lernen der Zukunft in Volkshochschule? Was macht für Sie eine...


Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Dienstag monday to tuesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Mittwoch wednesday
geschlossen - closed
telefonisch erreichbar von 10 bis 12 Uhr von 13.30 bis 16 Uhr

Donnerstag thursday
geschlossen - closed
telefonisch erreichbar von 10 bis 13 Uhr von 14 bis 17.30 Uhr

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum B):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen