Programmbereich Kultur

Kursbereiche >> Kultur >> Neu im Programm

Kommende Kurse

Ihre Liebesbeziehung ist unter den vielen leidenschaftlichen Künstlerduos der Kunstgeschichte wohl die Tragischste: Als die junge Camille Claudel als überaus talentierte und temperamentvolle Bildhauerin auf den bereits etablierten Künstler Auguste Rodin trifft, beginnt ein Wechselspiel von gegenseitiger Inspiration und Konkurrenz bis hin zu Neid und Intrige. Rodins Skulpturen sind weltberühmt, doch sind sie ohne die Kunst Camille Claudels nicht zu erfassen. Lässt man sich auf beide Bildhauer gleichermaßen ein, so verschwimmt die Grenze zwischen Muse und Künstler bzw. Schülerin und Lehrer.

Keine Online-Anmeldung möglich Stanislaus Müller-Härlin Vernissage

( ab Do., 28.10., 19.30 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Keine Online-Anmeldung möglich Lesung: Qamar Mahmood „Narbenblind“

( Do., 28.10., 19.30 Uhr )

Der Regensburger Autor Qamar Mahmood liest aus seinem 2021 erschienenen Debütroman „Narbenblind“. Im Roman wird Altenpflegerin Miriam aus ihrem gewohnten Alltag gerissen, als eine Bewohnerin des Heims sie bittet, persönlich einen Brief zu überbringen. Sie beschließt, ihr den Wunsch zu erfüllen, ohne ahnen zu können, dass diese Aufgabe die Lebenslinien vieler Menschen berühren und sie zugleich in eine Vergangenheit geprägt von Liebe, Schmerz, Vergebung und Erlösung verstricken wird. In einer Welt, in der jeder seinem Schicksal folgt und dabei die Grenzen zwischen Richtig und Falsch hinter sich lässt, liegt es nun auch an Miriam, diese zu überwinden, um vielleicht endlich ihrer eigenen Bestimmung folgen zu können.

Achtung: Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Pandemiebedingt kann es zu Änderungen kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Stadtbücherei www.regensburg.de/stadtbuecherei.

Keine Online-Anmeldung möglich Stanislaus Müller-Härlin -Ausstellung

( ab Fr., 29.10., 11.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

auf Warteliste Metallplastik-Schweißen

( ab Fr., 29.10., 10.00 Uhr )

Sehen lernen, Form geben - Sie lernen Aufbautechniken von Stahl- und Eisenplastiken bis hin zu formatsprengenden Objekten kennen. Sie üben Fingerfertigkeit im Schutzgasschweißen sowie sinnliches Flexen (Flexart) und probieren diverse Oberflächenbehandlungen, Teilekombinationen und Präsentationsmöglichkeiten.
Informationen zu Schrottplätzen erhalten Sie auf Anfrage bei der STADTKUNST.

Keine Online-Anmeldung möglich Die Schaleks

( ab Di., 2.11., 10.00 Uhr )

Die Wanderausstellung "Die Schaleks - eine mitteleuropäische Familie", die in deutscher und tschechischer Sprache (tschechisch: Schalekovi - stredoevropská rodina) realisiert ist, erzählt die Geschichte Mitteleuropas im 20. Jahrhundert anhand von fünf Biografien von Mitgliedern der deutsch-tschechisch-jüdischen Familie Schalek. Begleitend wurde ein rund neunminütiger Film produziert.
Die Ausstellung stellt neben den fünf Lebensgeschichten auch deren historischen Hintergrund dar und zeigt so die vielfältigen zerstörten und nach dem Fall des Eisernen Vorhangs wiedererstandenen Verbindungen im Herzen Europas.

In Kooperation mit dem Europaeum

freie Plätze Schreiben für Kinder - das kann man lernen!

( ab Mo., 8.11., 18.45 Uhr )

"Ich will für einen Kreis schreiben, der Wunder bewirken kann. Nur Kinder können beim Lesen Wunder bewirken", erklärte Astrid Lindgren 1958 bei der Entgegennahme des Hans-Christian-Andersen-Preises in ihrer Dankesrede. Wer sofort weiß, was die erfolgreichste Kinderbuchautorin aller Zeiten damit meint, versteht es wohl auch, für junge Leser/innen zu schreiben. Wer nicht, muss deshalb nicht verzweifeln - nur anerkennen, dass für die Kleinen zu schreiben nicht unbedingt bedeutet, dass es leicht ist. Im Gegenteil. Gemeinsam mit Autorin Agnes Gerstenberg, die u.a. die Akademie für Kindermedien in Erfurt besucht und als Dramaturgin am Kinder- und Jugendtheater gearbeitet hat, finden die Teilnehmenden in diesem Seminar heraus, was eine gute Geschichte für Kinder ausmacht. Im Austausch über das eigene Lieblingsbuch und/oder die eigene Kinderbuch-Idee wird das Lindgren-Zitat eine Bereicherung für alle.

Keine Online-Anmeldung möglich Harald Grill: Der Weg entsteht beim Gehen

( Mi., 10.11., 19.30 Uhr )

Bei dieser Lesung nimmt Harald Grill Sie mit auf sein Abenteuer "Vom Nordkap nach Regensburg":
In seinem Buch lässt Harald Grill die Reise Revue passieren. Er beschreibt nicht nur seine Erkundungen und Begegnungen, die mit zahlreichen Fotografien dokumentiert sind, sondern lässt Sie an seinen Empfindungen unterwegs, an den Freuden, aber auch den Mühen und den Zweifeln teilhaben. So lädt er Sie ein, den Weg an seiner Seite mitzugehen.


Achtung: Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Pandemiebedingt kann es zu Änderungen kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Stadtbücherei www.regensburg.de/stadtbuecherei.

freie Plätze Bewusst Musikhören

( ab Mi., 10.11., 19.00 Uhr )

Warum bewusst Musik hören? Kann man Musik bewerten? Wie unterscheiden sich diverse Musikmedien? Was brauche ich zum bewussten Musikhören? Was ist aktives Musikhören? Welche wichtigen Genres gibt es? Was sind wichtige Interpreten und deren Meilensteine? Wie legt man eine Musiksammlung an?
Durch zahlreiche Streamingdienste und Flatratetarife ist Musik heutzutage überall und jederzeit verfügbar. Über vorgefertigte Playlists der verschiedenen Anbieter kann man sich passiv berieseln lassen, der individuelle Wert von Musik als Kulturgut gerät dabei zunehmend in den Hintergrund.
Das Seminar will bei Ihnen durch relevante Bezüge zur jüngeren Musikgeschichte (Jazz, Rock, Pop) ohne Anspruch auf Vollständigkeit wieder das Interesse am bewussten Musikhören wecken und Ihnen eine individuelle Auswahl von Musik ermöglichen.

Hier darf auch Bob Dylan, der 2021 seinen 80. Geburtstag feiert, nicht fehlen. Somit eine ideale Einstimmung auf das Konzert "A Tribute to Bob Dylan" (Kursnr. C56000)

Keine Online-Anmeldung möglich Leserunde: Fantasy

( Do., 11.11., 19.00 Uhr )

Dieses Mal dreht sich alles um mystische Wesen, Zauberer und Druiden. Wen das Genre "Fantasy" ebenso verzaubert, wie uns, ist bei der Leserunde herzlich willkommen. Begleitet und moderiert wird die Leserunde von Bibliothekar/innen aus der Stadtbücherei.

Seite 1 von 7


Bereits begonnene Kurse
Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Kurs abgeschlossen Steinbildhauerei

( ab Fr., 17.9., 14.00 Uhr )

Erleben Sie die unglaubliche Wirkung einer eigenen Steinskulptur!
Wir ermöglichen Ihnen eine erste Begegnung mit dem Stein als künstlerisches Gestaltungsmaterial und führen Sie dabei in den Umgang mit Hammer und Meißel ein. Dazu bieten wir Marmor, Kalkstein und Sandstein in unterschiedlichen Größen und Formaten an. Dies Steine erlauben kreatives, unangestrengtes und vergnügliches Arbeiten.

Derzeit keine Informationen verfügbar

Kurs abgeschlossen Vom Stolpern aus der Realität - Ausstellung

( ab Fr., 24.9., 11.00 Uhr )

Einen Zwischenort aufspüren, vom Dunst absorbiert werden, verschmelzen mit einem illusionierten Irrsinn, eintauchen in die Irrealität des Nichts.
Ab 23. September ist im Kunstraum Sigismundkapelle ein Blick auf flüchtige Imaginationen möglich: Zustände, die sowohl Ein- als auch Ausblick sein können, Zustände zwischen Opazität und Transparenz. Heterotopische Auswüchse, die ein Stolpern aus der Realität in eine sich kristallisierende Unschärfe ermöglichen.
Zwei Kunststudentinnen der Akademie der Bildenden Künste München zeigen zum Jahresthema 2020/2021 "Utopia" ihre Arbeiten, die zum Teil schon 2019 für die Ausstellung "GenderAtopYa" im Kunstpavillon München entstanden sind.
Die Objekte von Agnes Schmid stammen augenscheinlich aus dem banalen Alltag. Durch Details, die das Ertasten körperlicher Grenzen des Sehens möglich machen, entstehen undefinierte Räume des Dazwischen, die mit der Illusion objektiver Wahrnehmung brechen.
Wachsende Körpererweiterungen und organische Blasen von Vera Brosch geben Raum, bewusst selbst Teil der eigenen Utopie zu werden und dabei den täglichen Rückzug in die Gewohnheit wahrzunehmen. Weiche, plastische und runde Formen, die eine gewohnte Körperlichkeit suggerieren, wirken dabei als Gegengewicht zur unvorhersehbaren Unsicherheit von Realitäten.
Informationen zur Ausstellung finden Sie vor ihrem Ausstellungsbesuch unter www.kunst-und-gewerbeverein.de

Keine Online-Anmeldung möglich CinEScultura

( ab Di., 28.9., 10.00 Uhr )

CinEScultura erwachte 2008 als Projektseminar zum Leben und ist mittlerweile in seiner Art als spanisches Film- und Kulturfestival deutschlandweit einzigartig. 2017 feierte das Festival sein 10-jähriges Jubiläum und hat sich mittlerweile als größtes und wichtigstes Festival seiner Art in Deutschland etabliert. Seit Anbeginn des Festivals arbeitet die Stadtbücherei intensiv mit Herrn Pedro Álvarez Olañeta, dem Festivalleiter, zusammen und stellt die Lesehalle der Stadtbücherei für die jährliche Ausstellung zur Verfügung

Kurs abgeschlossen Leserunde: Fantasy

(Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, 93047 Regensburg, Do., 30.9., 19.00 Uhr )

Dieses Mal dreht sich alles um mystische Wesen, Zauberer und Druiden. Wen das Genre "Fantasy" ebenso verzaubert, wie uns, ist bei der Leserunde herzlich willkommen.
Begleitet und moderiert wird die Leserunde von Bibliothekar/innen aus der Stadtbücherei.

freie Plätze Aktzeichnen nach Modell

( ab Mo., 4.10., 19.00 Uhr )

Aktstudien sind eine wunderbare Möglichkeit, Sehen und Zeichnen zu lernen!
Sie lernen bei diesem Abendakt die Proportionen und Formen der nackten menschlichen Figur mit dem Auge zu erfassen und das Gesehene auf Papier zu übertragen.
Grafische Studien vom menschlichen Körper sind eine perfekte Übung für Proportionsstudien und eine gute Grundlage für jedes zeichnerische Darstellen.
Sie zeichnen nach männlichem oder weiblichem Modell.

auf Warteliste Aquarellmalen am Vormittag

( ab Mo., 4.10., 10.15 Uhr )

Sie erlernen verschiedene Aquarelltechniken, erfahren die Grundlagen der Bildgestaltung und lernen, wie Farbmischungen hergestellt werden. Jeder Kursteilnehmende wird individuell unterstützt. Auch Anfänger/innen sind herzlich willkommen.
Zeichnen ist sehen lernen.
Wenn Sie Anfänger/in sind, werden Sie hier die Techniken des Zeichnens kennenlernen. Als geübte/r Zeichner/in haben Sie die Gelegenheit, Ihr Können zu vertiefen, Anregungen aufzunehmen und durch den Blick des Dozenten von außen Bestätigung oder Korrektur zu erhalten.
Perspektive, Licht und Schatten, Komposition und Struktur werden unter anderem Themen dieses Kurses sein.

auf Warteliste Aquarell-Mischtechnik am Vormittag

( ab Di., 5.10., 10.15 Uhr )

Aquarellmalerei mal anders: In diesem Kurs sind (fast) alle Mittel recht, um zu einem guten Bild zu kommen. Experimentieren Sie mit Öl- und Pastellkreiden, kolorierten Monotypien und Abklatschverfahren, Aquarellcollagen und Auswaschtechniken und finden Sie Ihren persönlichen Malstil.

Seite 1 von 4

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de

 

 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Kultur

Susanne Gatzka

Telefon: 0941 507-1434
E-Mail: gatzka.susanne@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 

Unser Förderverein – machen Sie mit!

Der Förderverein "Wissen und mehr" der Volkshochschule engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit und hilft beispielsweise dabei, Schulabschlüsse nachzuholen. Wenn Sie die Arbeit der vhs gut finden, gerne unsere Angebote nutzen, dann freuen wir uns, wenn Sie im Förderverein mitmachen. Gleichzeitig können Sie vergünstigt an Veranstaltungen und Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns einfach an unter der 0941 / 507-1432




Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

Künstlerpaare im Fokus

Die Vortragsreihe geht im Herbst mit drei neuen Vorträgen weiter!


Die Welt der Fotografie

Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene


Im Kunstraum Sigismundkapelle ab 28. Oktober

Utopisierung Mikro RG - Stanislaus Müller-Härlin, Öffnungszeiten: Mi-Fr: 17:00-19:00 Uhr, Sa:...


Der Literarische Herbst an der vhs

Lesungen, Seminare, Schreibkurse - für Sie in einem Faltblatt zusammengefasst...


Offene Hochschule: Corona und die Gesellschaft

Oktober/November 2021 - als Livestream und vor Ort in der Lesehalle der Stadtbücherei

Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit, Foto: Ratchanida Thippayos, 123rf.com

Für Sie zum Download

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
geschlossen - closed

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum A):

Donnerstag thursday 
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
lernportal