Programmbereich Kultur

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Regensburg bieten wir ihnen hier Lesungen und Vorträge.

Kommende Kurse

Keine Online-Anmeldung möglich Lesung: Qamar Mahmood „Narbenblind“

( Do., 28.10., 19.30 Uhr )

Der Regensburger Autor Qamar Mahmood liest aus seinem 2021 erschienenen Debütroman „Narbenblind“. Im Roman wird Altenpflegerin Miriam aus ihrem gewohnten Alltag gerissen, als eine Bewohnerin des Heims sie bittet, persönlich einen Brief zu überbringen. Sie beschließt, ihr den Wunsch zu erfüllen, ohne ahnen zu können, dass diese Aufgabe die Lebenslinien vieler Menschen berühren und sie zugleich in eine Vergangenheit geprägt von Liebe, Schmerz, Vergebung und Erlösung verstricken wird. In einer Welt, in der jeder seinem Schicksal folgt und dabei die Grenzen zwischen Richtig und Falsch hinter sich lässt, liegt es nun auch an Miriam, diese zu überwinden, um vielleicht endlich ihrer eigenen Bestimmung folgen zu können.

Achtung: Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Pandemiebedingt kann es zu Änderungen kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Stadtbücherei www.regensburg.de/stadtbuecherei.

Keine Online-Anmeldung möglich Harald Grill: Der Weg entsteht beim Gehen

( Mi., 10.11., 19.30 Uhr )

Bei dieser Lesung nimmt Harald Grill Sie mit auf sein Abenteuer "Vom Nordkap nach Regensburg":
In seinem Buch lässt Harald Grill die Reise Revue passieren. Er beschreibt nicht nur seine Erkundungen und Begegnungen, die mit zahlreichen Fotografien dokumentiert sind, sondern lässt Sie an seinen Empfindungen unterwegs, an den Freuden, aber auch den Mühen und den Zweifeln teilhaben. So lädt er Sie ein, den Weg an seiner Seite mitzugehen.


Achtung: Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Pandemiebedingt kann es zu Änderungen kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Stadtbücherei www.regensburg.de/stadtbuecherei.

Keine Online-Anmeldung möglich Leserunde: Fantasy

( Do., 11.11., 19.00 Uhr )

Dieses Mal dreht sich alles um mystische Wesen, Zauberer und Druiden. Wen das Genre "Fantasy" ebenso verzaubert, wie uns, ist bei der Leserunde herzlich willkommen. Begleitet und moderiert wird die Leserunde von Bibliothekar/innen aus der Stadtbücherei.
In drei Veranstaltungen zum kulturellen Jahresthema "Nahsicht" der Stadt Regensburg beschäftigen sich jeweils sechs Autor/innen mit einem Regensburger Stadtteil. Die Schriftsteller/innen tragen in den Lesungen zu einem prägenden Aspekt des jeweiligen Stadtteils ihre neuen (Kurz-)Prosatexte vor.
Auf diese Weise "nähern" sie sich mit unterschiedlichen Stilen und Betrachtungsweisen ein- und derselben Inspirationsquelle. Ergänzt werden die Lesungen mit einer kurzen Einführung zur Geschichte der einzelnen Stadtteile.
Veranstalter: Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Regionalgruppe Ostbayern
www.schriftsteller-ostbayern.de
Eine Kooperation von Stadtbücherei, der vhs der Stadt Regensburg und dem VS Ostbayern
Achtung: Die Veranstaltungen in der Stadtbücherei Regensburg können nur stattfinden, wenn es die Pandemielage zulässt. Es gelten die gängigen Hygienevorschriften.
Am 9. Mai 2021 wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Gerade heute ist und bleibt sie ein leuchtendes Vorbild und eine Mutmacherin gegen Hass und Hetze. Spiegel-Bestsellerautor Tim Pröse hat von Sophies Schwester Inge Aicher-Scholl, die er lange Zeit begleitete, bislang kaum bekannte Dokumente bekommen. Die "Erinnerungen an München" erzählen sehr privat und eindringlich von den letzten Tagen und Stunden der Widerstandskämpferin und ihres Bruders, und auch vom Besuch der Eltern im Todes-Trakt des Münchner Gefängnisses. Tim Pröse zeigt bei der Veranstaltung seltene Bilder von Sophie Scholl und tritt mit dem Publikum in einen regen Austausch. Die Lesung findet im Rahmen des Kulturellen Jahresthemas 2021 "Nahsicht" statt.

Achtung: Die Veranstaltungen der Stadtbücherei Regensburg können nur stattfinden, wenn es die Pandemielage zulässt. Es gelten die gängigen Hygienevorschriften.

Keine Online-Anmeldung möglich Leserunde: Comics

( Do., 9.12., 19.00 Uhr )

Comics werden immer noch mit Kindern und weltfremden „Nerds“ assoziiert. Dabei behandeln Graphic Novels wie „Maus“ ernste Themen und durch die Verfilmungen rund um die Avengers wird ein breites Publikum erreicht. Ob klassische Strips, längere Serien oder eine abgeschlossene Graphic Novel – die bebilderte Erzählform bietet ein völlig anderes, niedrigschwelliges Leseerlebnis und fesselt auf vielen Ebenen.
In der digitalen „Leserunde“ möchten wir im Buchclub „Comics“ über diese Vielfalt sprechen. Welche Comics mögen Sie gerne? Stellen Sie uns einen vor! Von „Asterix“ bis „Ascender“ freuen wir uns über neue Empfehlungen und wiederentdeckte Klassiker. Begleitet und moderiert wird der Buchclub von Bibliothekar/innen aus der Stadtbücherei.

freie Plätze Buch veröffentlichen: Erste Schritte

( ab Sa., 15.1., 10.00 Uhr )

Wie wird aus meinem Manuskript ein Buch? Wie bewerbe ich mich bei Verlagen und Literaturagenturen, und woran erkenne ich deren Seriosität? Was leistet die Agentur und/oder der Verlag für mich und welches Honorar kann ich erwarten? Welche Schritte beinhaltet der Buchproduktionsprozess?

Diese Fragen stellen sich wohl den meisten Menschen auf dem Weg zum ersten Buch. Die Regensburger Autorinnen Gerda Stauner und Sabine Rädisch haben bereits in mehreren Verlagen veröffentlicht und teilen ihre Erfahrungen mit Ihnen - ein Mutmach-Seminar für alle, die mit ihrem Buchprojekt die nächsten Schritte wagen wollen!

Der Schwerpunkt liegt auf der klassischen Verlagsveröffentlichung und den Arbeitsschritten vom Manuskript zum fertigen Buch. Selfpublishing und Buchmarketing werden in den beiden Folgeveranstaltungen behandelt.
Sie lesen gerne Krimis und Thriller? Oder rätseln beim Tatort gerne mit? Was gefällt Ihnen daran? Die verschrobenen Charaktere, der Nervenkitzel, das Mitfiebern? Wir wollen mit Ihnen über Krimis und Thriller in Literatur und Fernsehen sprechen. Welche Autor/innen empfehlen Sie den anderen Teilnehmer/innen? Welche Serie hat Ihnen besonders gefallen? Wir sind gespannt!

freie Plätze Buch veröffentlichen: Vermarktung

( Fr., 21.1., 18.00 Uhr )

Ein Buch zu schreiben ist eine große Herausforderung. Wer diesen Meilenstein geschafft hat, möchte vielleicht einen Schritt weitergehen und sein Buch veröffentlichen. Ob in einem Publikumsverlag oder im Selfpublishing, das richtige Marketing spielt dabei eine wichtige Rolle. In diesem Kurs zeigt die Autorin Gerda Stauner Wege, wie Sie Ihr Buch vermarkten können, ohne sich selbst zu verkaufen. Sie erfahren Wesentliches zu den Themen Buchvorstellung und Lesungen, Werbung, Rezensionen, Presse und Social Media. Denn die Lust auf ein neues Buch muss beim Leser immer wieder neu geweckt werden.
Die Autorin Gerda Stauner hat mehrere Romane und ein Hörbuch publiziert. Sie freut sich bei jeder Veröffentlichung darauf, ihr Werk der Öffentlichkeit zu präsentieren.

freie Plätze Buch veröffentlichen: Selfpublishing

( Fr., 28.1., 18.00 Uhr )

Verlagsunabhängiges Veröffentlichen ist eine Chance, erfordert aber auch einiges an eigenem Einsatz und Know How. Die Regensburger Autorin Sabine Rädisch hat mehrere Bücher in Verlagen sowie als Selfpublisherin veröffentlicht und kennt die Vor- und Nachteile beider Welten. In diesem Vortrag erfahren Sie Grundlegendes über Plattformen und Dienstleister für das Selfpublishing, welchen Aufwand Sie für einen professionellen Buchauftritt einplanen sollten (Cover, Lektorat, Layout, Werbung …) – und was man mit Selfpublishing verdienen kann.

Seite 1 von 2


Bereits begonnene Kurse
Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Kurs abgeschlossen Leserunde: Fantasy

(Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, 93047 Regensburg, Do., 30.9., 19.00 Uhr )

Dieses Mal dreht sich alles um mystische Wesen, Zauberer und Druiden. Wen das Genre "Fantasy" ebenso verzaubert, wie uns, ist bei der Leserunde herzlich willkommen.
Begleitet und moderiert wird die Leserunde von Bibliothekar/innen aus der Stadtbücherei.

Kurs abgeschlossen Speed Reading

( Di., 5.10., 19.30 Uhr )

Zehn Autor/innen stellen bei der Herbstlesung des Schriftstellerverbandes Ostbayern ihre neuen Veröffentlichungen vor. In einem sogenannten "Speed-Reading" stellen sie ihre Neuerscheinungen persönlich vor. Genau fünf Minuten haben die Mitwirkenden Zeit, das Publikum von ihren Werken zu überzeugen. Eine ideale Gelegenheit also, die Autor/innen und Neues aus der Region kennenzulernen. Gerne werden die Bücher im Anschluss auch signiert. Die musikalische Unterhaltung kommt von Fagott-Spieler Benedikt Dreher.

Achtung: Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Pandemiebedingt kann es zu Änderungen kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Stadtbücherei www.regensburg.de/stadtbuecherei.

Kurs abgeschlossen Lesung: Wolfgang Hohlbein

( Do., 7.10., 19.30 Uhr )

Bei der Veranstaltung liest Fantasy-Autor Wolfgang Hohlbein aus verschiedenen Werken und geht mit den Besucher*innen ins Gespräch.

Achtung: Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Pandemiebedingt kann es zu Änderungen kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Stadtbücherei www.regensburg.de/stadtbuecherei

Kurs abgeschlossen Leserunde: Starke Frauen

( Di., 12.10., 19.00 Uhr )

Egal ob Romanheldinnen, gesellschaftliche Vorreiterinnen oder Heldinnen des Alltags. Wir wollen mit Ihnen über starke Frauen in Büchern sprechen.
Bestsellerautorin Stephanie Schuster ist für eine Lesung zu Gast in Regensburg und liest aus ihrer Trilogie „Die Wunderfrauen“. Begleiten Sie vier starke Frauen, die in den 1950er Jahren einen Neubeginn wagen und nach ihrem persönlichen Glück streben.

Achtung: Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Pandemiebedingt kann es zu Änderungen kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Stadtbücherei www.regensburg.de/stadtbuecherei.
Alfred Seidl war als Künstler und Schriftsteller in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts aktiv. Den größten Teil dieser Zeit verbrachte er in der Regensburger Heil- und Pflegeanstalt Karthaus-Prüll. Sein Bruder Florian, ein gefeierter Nazi-Schriftsteller und in Regensburg kein Unbekannter, rettete ihn trotz seiner "rassenhygienischen" Gesinnung gegen Ende des Dritten Reichs in letzter Minute vor dem Abtransport in die "Tötungsanstalt". 80 Jahre später entdecken Kunstinvestor Meininger und seine Agentin Lichtblau den weitgehend unbekannten Künstler neu und versuchten aus dessen Werk und Biographie Kapital zu schlagen. Ein Roman über Kunst und "entartete Kunst", über "Genie und Wahnsinn" und darüber, wie sich damit vermeintlich ganz einfach Geld machen lässt, wenn man nur skrupellos genug ist.

Vom 02.08. bis 13.09. zeigt die Stadtbücherei am Haidplatz die abstrakten Werke von Alfred Seidl.

Achtung: Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Pandemiebedingt kann es zu Änderungen kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Stadtbücherei www.regensburg.de/stadtbuecherei

Kurs abgeschlossen Lesung: Schauriges Ostbayern

( Di., 26.10., 19.30 Uhr )

Es passieren schaurige Dinge in Ostbayern! Autorinnen und Autoren des Schriftstellerverbandes Ostbayern sind ihrer Fantasie gefolgt und haben dreizehn Grusel-Erzählungen zu Papier gebracht und veröffentlicht, in dem Band: „Schauriges Ostbayern“. An diesem Abend nehmen sie ihre Zuhörer mit in die Welten ihrer mysteriösen Geschichten.

Achtung: Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Pandemiebedingt kann es zu Änderungen kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Stadtbücherei www.regensburg.de/stadtbuecherei.

Seite 1 von 1

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de

 

 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Kultur

Susanne Gatzka

Telefon: 0941 507-1434
E-Mail: gatzka.susanne@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 

Unser Förderverein – machen Sie mit!

Der Förderverein "Wissen und mehr" der Volkshochschule engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit und hilft beispielsweise dabei, Schulabschlüsse nachzuholen. Wenn Sie die Arbeit der vhs gut finden, gerne unsere Angebote nutzen, dann freuen wir uns, wenn Sie im Förderverein mitmachen. Gleichzeitig können Sie vergünstigt an Veranstaltungen und Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns einfach an unter der 0941 / 507-1432




Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

Künstlerpaare im Fokus

Die Vortragsreihe geht im Herbst mit drei neuen Vorträgen weiter!


Die Welt der Fotografie

Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene


Im Kunstraum Sigismundkapelle ab 28. Oktober

Utopisierung Mikro RG - Stanislaus Müller-Härlin, Öffnungszeiten: Mi-Fr: 17:00-19:00 Uhr, Sa:...


Der Literarische Herbst an der vhs

Lesungen, Seminare, Schreibkurse - für Sie in einem Faltblatt zusammengefasst...


Offene Hochschule: Corona und die Gesellschaft

Oktober/November 2021 - als Livestream und vor Ort in der Lesehalle der Stadtbücherei

Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit, Foto: Ratchanida Thippayos, 123rf.com

Für Sie zum Download

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
geschlossen - closed

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum A):

Donnerstag thursday 
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
lernportal