Programmbereich Gesundheit

Kursbereiche >> Gesellschaft >> Online-Angebote

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Mittagspause mit Kollegin KI? Wie Mensch und Maschine zusammenarbeiten" (Nr. 11018) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Kommende Kurse

freie Plätze Symbole in der Bildenden Kunst

( ab Di., 20.4., 19.30 Uhr )

Spätestens seit Dan Browns Roman "Sakrileg" ist das Vorhandensein versteckter wie offener Zeichen und Codes in Werken der bildenden Kunst allgemein bekannt. Wer sie entschlüsselt, erfährt viel über den Zeitgeist einer Epoche, über Glaubenswelten und Ängste, über soziales Prestige und Anspruch. In drei Vorträgen spüren wir epochenübergreifend dieser Symbolsprache in Bildern des Mittelalters bis ins 18. Jahrhundert nach und erschließen so die oft geheimnisvollen Bildinhalte:
- Akelei und Stieglitz: Pflanzen und Tiere in der spätmittelalterlichen Tafelmalerei
- Dolch und Diadem: Waffen und Schmuck in der Porträtmalerei
- Stundenglas und Totenschädel: Zeichensprache der Stillleben
Das Streben nach Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit muss lokal beginnen - ganz im Sinne des Slogans "think global, act local". Dabei ist es entscheidend, dass alle Bevölkerungsgruppen und alle gesellschaftliche Stakeholder beteiligt werden und eine Stimme haben. Deshalb soll die Abschlussdiskussion nicht als primär wissenschaftlicher Diskurs geführt werden, sondern in Gestalt einer konstruktiven Debatte von Mitgliedern der Zivilgesellschaft. Denn weder Nachhaltigkeit noch Gerechtigkeit können im Widerstreit, sondern nur durch Kooperation erreicht werden. Auf dem Podium werden verschiedene Vertreter der Stadtgesellschaft diskutieren wie verschiedene Aspekte von Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit in Regensburg integriert werden können. Die Podiumsdiskussion wird von Prof. Dr. Markus Bresinsky moderiert.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie den Kurs online oder vor Ort besuchen möchten. Beachten Sie bitte, dass aufgrund der Hygienemaßnahmen die Teilnehme vor Ort beschränkt ist.
Die Zugangsdaten für den Livestream bekommen Sie vor der Veranstaltung zugeschickt.

Seite 1 von 1


Bereits begonnene Kurse
Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Die digitale Vernetzung nimmt in unserem Alltag permanent zu. Cloudsysteme und Videokonferenzen prägen zunehmend die Arbeitswelt, das "Smart Home" gilt als Vision und Alptraum zugleich für das eigene Zuhause. Aber was bedeutet diese Entwicklung für die so drängende sozial-ökologische Transformation unserer Gesellschaft? Bedeutet "mehr" Digitalisierung auch einen Beitrag für den Klimaschutz? Wie können wir verhindern, dass Effizienzgewinne durch Reboundeffekte wieder verloren gehen? Und wie hoch ist überhaupt der Energiebedarf der digitalen Vernetzung? Diese und weitere Fragen werden wir mit unseren Expert*innen diskutieren und laden Sie herzlich ein, dabei zu sein.

Moderator: Bernd Fiedler, wirmoderieren.com

Referent*innen:

Tilman Santarius, Technische Universität Berlin

Tilman Santarius forscht und publiziert zu den Themen Klimapolitik, Handelspolitik, nachhaltiges Wirtschaften, globale Gerechtigkeit und digitale Transformation. Er lehrt an der Technischen Universität Berlin und am Einstein Centre Digital Futures und leitet eine Forschungsgruppe zum Thema “Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation” am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW).

Anja Höfner, Konzeptwerk Neue Ökonomie

Anja Höfner arbeitet zu den Themen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und sozial-ökologischer Wandel. Sie wurde als Teil der Nachwuchsforschungsgruppe Digitalisierung und sozialökologische Transformation des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung im Team von Bits & Bäume aktiv und ist Mitherausgeberin des Sammelbandes Was Bits und Bäume verbindet. Sie arbeitet für das Konzeptwerk Neue Ökonomie aus Leipzig im Bereich Digitalisierung.


Live-Übertragung aus dem Studio von ALEX Berlin. Die Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit ALEX Berlin.

Kurs abgeschlossen Das Fragment einer römischen Panflöte

( Fr., 19.3., 16.00 Uhr )

Ganz dem Thema des Kulturjahres 2021 "Nahsicht" verschrieben, sehen wir uns ein einzelnes Objekt im Regensburger Museum einmal ganz genau an. Was kann dieses unscheinbare Stückchen Holz erzählen? Bei allen Details soll allerdings das große Ganze nicht verloren gehen. Und so wird das zweitausend Jahre alte Blasinstrument für uns zum Schlüssel, um in römische Musik, ihre Aufführungen und ihre Klänge einzutauchen.
Intelligente Maschinen bestimmen in vielerlei Hinsicht unser Leben: ob in Form von Algorithmen in sozialen Medien, als Navigationssystem im Auto oder als Sprachassistenz im Smart Home. Damit verändert sich das Verhältnis von Mensch und Maschine grundlegend und beeinflusst unser gesellschaftliches Zusammenleben. Künstliche Intelligenz ist dabei nicht nur mit Hoffnungen, sondern auch mit Ängsten verbunden. Neben Haftungsfragen oder Datenschutz geht es auch um die grundlegende Frage, wie der Einsatz von KI nach ethischen Leitlinien gelingen kann.
Wie sieht die Zukunft der lernenden Systeme aus und welche Folgen ergeben sich für unser Zusammenleben? Was bedeutet der Einsatz von Künstlicher Intelligenz aus ethisch-moralischer Sicht? Wie kann KI diskriminierungsfrei eingesetzt und im Sinne des Menschen gestaltet werden?
Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit unseren Expert*innen. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und Ihre Fragen in die Diskussion einzubringen.

Referent*innen
- Lorena Jaume-Palasí, The Ethical Tech Society
Die Gründerin der Initiative The Ethical Tech Society konzentriert sich in ihrer Forschung auf die Ethik der Digitalisierung und Automatisierung und insbesondere auf Fragen der Rechtsphilosophie. Sie wurde 2017 von der spanischen Regierung in den Weisenrat für künstliche Intelligenz und Big Data berufen und 2020 in den Nationalen Rat für künstliche Intelligenz bestellt. Sie ist außerdem Mitglied des internationalen Beirats des Science and Technology Options Assessment (STOA) Panels des Europäischen Parlaments sowie des Beirats der Max-Planck-Initiative für Intelligente Systeme "Cybervalley". 2018 wurde sie mit der Theodor-Heuss-Medaille mit der Initiative AlgorithmWatch "für den Beitrag zu einer differenzierten Betrachtung von Algorithmen und deren Wirkmechanismen" ausgezeichnet.
- Prof. Dr. Tobias Matzner, Professor für Medien, Algorithmen und Gesellschaft an der Universität Paderborn, Mitglied der Plattform Lernende Systeme
Er erforscht die gesellschaftlichen Auswirkungen digitaler Technologien, aber auch, wieviel Gesellschaft immer schon in der Technik steckt. Insbeso
ndere interessiert ihn, wie zentrale Werte wie Autonomie, Privatheit oder Gerechtigkeit auf digitale Technologien angewendet werden können. Er ist Mitglied der Arbeitsgruppe IT-Sicherheit, Privacy, Recht und Ethik der vom Bildungsministerium ins Leben gerufenen Plattform Lernende Systeme und Mitautor des Whitepapers "Künstliche Intelligenz und Diskriminierung".
Moderation:
Gerladine de Bastion, Konnektiv Kollektiv


Der Livestream ist Auftakt der Veranstaltungsreihe Stadt Land DatenFluss des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. Die Reihe wird in Kooperation mit dem Offenen Kanal Mainz OK:Mainz und dem Offenen Kanal Berlin ALEX umgesetzt.

Link zur Veranstaltung
https://www.volkshochschule.de/livestream

Seite 1 von 1

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de

 

 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Gesundheit


Marlene Wedl

Telefon: 0941 507-1435
E-Mail: wedl.marlene@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 

Unser Förderverein – machen Sie mit!

Der Förderverein "Wissen und mehr" der Volkshochschule engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit und hilft beispielsweise dabei, Schulabschlüsse nachzuholen. Wenn Sie die Arbeit der vhs gut finden, gerne unsere Angebote nutzen, dann freuen wir uns, wenn Sie im Förderverein mitmachen. Gleichzeitig können Sie vergünstigt an Veranstaltungen und Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns einfach an unter der 0941 / 507-1432




Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

Das neue Programm der vhs ist da!

800 Kurse - von Yoga im Wald bis virtuelle Stadtführungen. Jetzt anmelden!


Online (weiter-)lernen mit der vhs.cloud - Infos für Kursleiterinnen und Kursleiter

Wir freuen uns, wenn Sie als Kursleiterin und Kursleiter Interesse haben, das Online-Netzwerk...

vhs.cloud - der Lernraum der Zukunft zum Mitgestalten

Induktive Höranlage – jetzt auch bei uns!

Durch die Förderung des Bayerischen Volkshochschulverbandes konnten wir eine induktive Höranlage...


Miteinander tanzen und Barrieren abbauen

Kooperation zwischen vhs und Offenen Hilfen Lappersdorf


Förderung durch Krankenkassen

In den Bereichen Bewegung, Entspannung und Stressbewältigung kann die Teilnahme an bestimmten Kursen von den Gesetzlichen Krankenkassen gemäß §20 SGB V gefördert werden. 

Weitere Informationen >>>

Neues Internetportal „Migration und Gesundheit“

Das Bundesministerium für Gesundheit bringt neues Internetportal https://www.migration-gesundheit.bund.de/de/startseite/ an den Start.

Es richtet sich an:

  • Migrantinnen und Migranten
  • haupt- und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Zugewanderte nach ihrer Ankunft in Deutschland unterstützen.

Es hilft, sich mit dem Gesundheitswesen in Deutschland vertraut zu machen und beantwortet Fragen in mehreren Sprachen zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Gesundheitswesen
  • Gesundheit und Vorsorge
  • Pflege
  • Sucht und Drogen

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungzeiten

opening hours

Das Service-Team ist für Sie zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar

Service-Schalter Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday, tuesday, wednesday
10.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr

Donnerstag thursday
geschlossen

Friday friday
10.00 bis 12.00 Uhr

 

Serviceschalter im BiC-BildungsCenter im KÖWE:
Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG, Raum A
 

Donnerstag thursday

10.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 17.30 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
lernportal