Gesellschaft
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Sprachen
Gesundheit
Kultur
Lebensart

Programmbereich Gesellschaft

Programmbereich Gesellschaft

Kommende Kurse

Keine Online-Anmeldung möglich Die Römer in Regensburg

( Fr., 19.1., 16.00 Uhr )

Römische Kultur und Zivilisation bestimmten über mehrere Jahrhunderte das Geschehen am nördlichsten Punkt der Donau. Unschwer lässt sich der rechteckige Grundriss der Festung "Castra Regina" auch nach 1800 Jahren noch im Straßenbild der Regensburger Altstadt ausmachen. Bei einem virtuellen Rundgang lernen Sie Funktion und Geschichte erhaltener Teile der Lagerummauerung sowie der Porta Praetoria kennen. Sie erfahren mehr über die Bedeutung des Lagers für die Entwicklung der mittelalterlichen Stadt, über das Leben der Menschen, ihre Probleme, ihren Glauben und ihre Freuden.
In den letzten hundert Jahren hat sich das Regensburger Stadtgebiet in mehreren Schüben nahezu vervierfacht - ausgelöst durch Eingemeindungen und Gebietsreformen. Welche "Generalpläne" der Stadt gab es seit Ende des I. Weltkriegs zur Steuerung der Frei- und Bauflächenentwicklung, sowie des Verkehrs? Welche städtebaulich-architektonisch markanten Projekte sind im 20. Jahrhundert realisiert worden?
Seit der Jahrtausend-Wende hat sich die städtebauliche Entwicklung beschleunigt: Was sind die Auslöser dafür? Welche städtebaulich-strukturellen Veränderungen sind im Gange und vor allem wie geht es weiter?
Regensburg erlebt eine Blütezeit wie selten in seiner Geschichte. War die Stadt noch in den 1980er Jahren verwaltungslastig, von Abwanderung und Arbeitsplatzabbau geplagt und wirtschaftlich wenig zukunftsorientiert, ist sie heute eine der stärksten Wachstumsregionen in Deutschland. Regensburg hat eine große Anziehungskraft auf Besucher und neue Einwohner, ist geprägt von einer jungen Bevölkerung, vielen Studierenden und einer lebendigen Innenstadt. Der Vortrag stellt den modernen Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort vor und zeichnet die Hauptlinien der dynamischen Entwicklung der letzten drei Jahrzehnte nach.

Seite 1 von 1


Bereits begonnene Kurse
Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

700 Jahre lang, vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert hinein, blieben die Grenzen des vor den Stadtmauern liegenden, politisch zu Regensburg gehörenden Gebiets im Wesentlichen unverändert. Bis 1810 war hier gleichzeitig Staatsgrenze und der genaue Verlauf oft Gegenstand von Auseinandersetzungen. Bis in die 1970er Jahre folgte die Stadtgrenze vielerorts dieser alten Linie. Vielfach haben sich ihre Spuren bis heute im Stadtbild erhalten und an manchen Stellen stehen sogar noch die alten Burgfriedensteine.
Im Vortrag wird der Burgfrieden und seine 21 Säulen durch Geschichten, Karten, Zeichnungen und Fotos lebendig.
Regensburgs historisches Selbstverständnis hängt eng mit dem Mittelalter zusammen, der Glanzzeit, in der die Stadt politisch, wirtschaftlich und kulturell weit über ihre Mauern hinaus ausstrahlte. Schlagworte wie "Metropole des Mittelalters" oder "das mittelalterliche Wunder Deutschlands" sind weit verbreitet. Doch auch die Zeiten danach, die oftmals mit Stagnation und Niedergang assoziiert werden, haben bei näherem Hinsehen viel zu bieten. Die Reformation, der Immerwährende Reichstag, das Modernisierungsprogramm der Dalberg-Zeit oder die Entwicklung zur Großstadt des 20. und 21. Jahrhunderts: Alles das hat die Stadt mindestens ebenso geprägt wie die Glanzzeiten davor und ist es wert, einmal etwas genauer betrachtet zu werden.

Seite 1 von 1

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de

 

 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Gesellschaft

Michaela Gebhard

Telefon: 0941 507-2439
E-Mail: gebhard.michaela@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 

 

erweiterte Kurssuche


Themen

2. Chance - Nachholen von Schulabschlüssen
Bildungsberatung
Servicestelle Frau und Beruf
KUNSTRAUM Sigismundkapelle
Deutsch und Integration
Margarethe-Runtinger-Preis
freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

Online-Umfrage – jetzt mitmachen!

Was denken Sie über uns und unser Angebot? Welche Themen, Kurse, Angebote wünschen Sie sich für die...


"Wir wissen nicht mehr, wer wir sind" - eine Lesung mit Cyrill Stieger

am Dienstag, 30. Januar 2018, in der Lesehalle der Stadtbücherei


Exil - Porträts bayerischer Juden

Thomas Muggenthalter berichtet am Mittwoch, 31. Januar 2018, von seiner Israelreise 2016


Ausstellung: "ÜBERGANG"

Bildliche Betrachtung zwischenstaatlicher Übergänge - Josef Schulz 10. Januar bis 17. März 2018 in...


100 Jahre Volkshochschule und Stadtbücherei

Geschichtswerkstatt ab Januar 2018


Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
geschlossen - closed

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum B):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen