Programmbereich Gesellschaft

Kommende Kurse

auf Warteliste Fast Italien - Regensburger Innenhöfe

( Fr., 17.8., 16.00 Uhr )

Besucher auf Erkundungstour sind immer höchst entzückt und die Einheimischen schätzen und lieben sie auch: die zahlreichen Innenhöfe, die die Altstadt genauso prägen wie die Plätze und die Gassen, die Kirchen und die Patrizierhäuser. Nur dass sie im Vergleich zu diesen klassischen Sehenswürdigkeiten oftmals ein bisschen versteckt liegen. Aber das schadet nichts: Manche Innenhöfe, wenig bekannt, sind dementsprechend lauschig, still und stimmungsvoll. Hier gibt es auch für Regensburger noch manches zu entdecken... Speziell natürlich im Sommer, wenn die Innenhöfe ihren ganzen südländischen Charme versprühen, ist Regensburg wirklich und wahrhaftig "die nördlichste Stadt Italiens"!

freie Plätze Regensburg - Stadt am Fluss

( Fr., 17.8., 17.00 Uhr )

Lebensmittelpunkt, Nahrungsquelle, Verkehrsader und Grenze - die Donau spielte für Regensburg im Laufe seiner 2000-jährigen Geschichte immer eine ganz besondere Rolle. Der Strom brachte Kreuzfahrer, Krieger, Könige und Kaiser in die Stadt und transportiert bis heute auf Schiffen viele Besucher nach Regensburg.
Auf dem Spaziergang entlang des Flusses erleben Sie das Welterbe Regensburg im Spannungsfeld der Donauarme und Flussufer . Noch heute zeugen die Fischer- und Schifferhäuser auf den Wöhrden vom Leben und Arbeiten am Strom. Und nebenbei erfahren Sie amüsante und poetische Geschichten über die Donau aus der Sicht Regensburger Autoren wie Sandra Paretti, Eva Demski und Georg Britting.

auf Warteliste Fast Italien - Regensburger Innenhöfe

( Sa., 18.8., 14.00 Uhr )

Besucher auf Erkundungstour sind immer höchst entzückt und die Einheimischen schätzen und lieben sie auch: die zahlreichen Innenhöfe, die die Altstadt genauso prägen wie die Plätze und die Gassen, die Kirchen und die Patrizierhäuser. Nur dass sie im Vergleich zu diesen klassischen Sehenswürdigkeiten oftmals ein bisschen versteckt liegen. Aber das schadet nichts: Manche Innenhöfe, wenig bekannt, sind dementsprechend lauschig, still und stimmungsvoll. Hier gibt es auch für Regensburger noch manches zu entdecken... Speziell natürlich im Sommer, wenn die Innenhöfe ihren ganzen südländischen Charme versprühen, ist Regensburg wirklich und wahrhaftig "die nördlichste Stadt Italiens"!
Der Regensburger Stadtpark ist der größte und älteste innerstädtische Park, der vielfältig genutzt wurde. Wussten Sie, dass hier im Mittelalter eine Quarantänestation für Aussätzige war, später die größte Begräbnisstätte außerhalb der Stadt und daneben ein Schießplatz für die Schützenvereine? Dies und noch vieles mehr erfahren Sie bei einem Spaziergang, der von der Ostdeutschen Galerie über den ehemaligen Lazarusfriedhof, vorbei an zahlreichen Grabdenkmälern und der ehemaligen Friedhofshalle über die russisch-orthodoxe Kirche bis hin zum jüdischen Friedhof führt.
Fast in Vergessenheit geraten, lässt sich die große Bedeutung, die der Vitusbach für die Entwicklung Kumpfmühls und Regensburgs hatte, heute noch an Straßennamen wie "Am Vitusbach" oder "Am Mühlbach" erkennen. "Heute ein bescheidenes Wässerlein, besaß in früheren Zeiten eine weitaus größere Wasserführung", heißt es in dem Standardwerk "Regensburg" von Karl Bauer. Wir folgen dem Verlauf ab der Quelle in Karthaus Prüll entlang dem meist nicht mehr sichtbaren Weg durch die Stadt bis hin zu seiner früheren Mündung in die Donau. Erfahren Sie Spannendes über seine Geschichte und seine Nutzung.

freie Plätze Kreuzhofkapelle

( Do., 30.8., 17.00 Uhr )

"Es wäre zu wünschen, daß dieser altehrwürdige Bau etwas mehr in Ehren gehalten würde, als dies jetzt der Fall ist." Dieser Wunsch, den der Regensburger Geschichtsforscher Hugo Graf von Walderdorff vor ca. 100 Jahren äußerte, gilt auch heute noch. Der Platz, an dem das romanische Kirchlein steht, kann von einer langen Vergangenheit erzählen, die kleine Kapelle stand selbst mehrmals im Lichte der Geschichte. Bei einem Besuch der Kirche lernen Sie die geschichtliche und kunstgeschichtliche Bedeutung des Bauwerkes, aber auch die Probleme seiner Erhaltung kennen.

auf Warteliste Fast Italien - Regensburger Innenhöfe

( Fr., 31.8., 16.00 Uhr )

Besucher auf Erkundungstour sind immer höchst entzückt und die Einheimischen schätzen und lieben sie auch: die zahlreichen Innenhöfe, die die Altstadt genauso prägen wie die Plätze und die Gassen, die Kirchen und die Patrizierhäuser. Nur dass sie im Vergleich zu diesen klassischen Sehenswürdigkeiten oftmals ein bisschen versteckt liegen. Aber das schadet nichts: Manche Innenhöfe, wenig bekannt, sind dementsprechend lauschig, still und stimmungsvoll. Hier gibt es auch für Regensburger noch manches zu entdecken... Speziell natürlich im Sommer, wenn die Innenhöfe ihren ganzen südländischen Charme versprühen, ist Regensburg wirklich und wahrhaftig "die nördlichste Stadt Italiens"!

Seite 1 von 1

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de

 

 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Gesellschaft

Michaela Gebhard

Telefon: 0941 507-2439
E-Mail: gebhard.michaela@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 



Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten im Sommer

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

24. Juli bis 14. August:
telefonisch und persönlich: 10.00 - 12.00 Uhr 

Ab Mittwoch, den 16. August, wieder wie gewohnt:

Montag bis Mittwoch
10.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr 

Donnerstag geschlossen 

Freitag
10.00 - 12.00 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum B):

Von 31. Juli bis einschließlich 24. August geschlossen.

Donnerstag telefonisch erreichbar:
10.00 - 12.00 Uhr und von 16. bis 24. August zusätzlich von 13.30 - 16.00 Uhr 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen