Programmbereich Gesellschaft

Kursbereiche >> Gesellschaft >> Pädagogik

Bereits begonnene Kurse
Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Rainer Erlinger hat sich bundesweit einen Namen gemacht, indem er Woche für Woche im Magazin der Süddeutschen Zeitung auf Fragen der Leserinnen und Leser antwortet. Die Kolumne greift heiße Themen auf - ein ethisch-moralischer Spiegel der Gesellschaft. Denn es geht um nichts weniger als den Umgang miteinander. "Wie sollen wir heute leben" könnte die Überschrift seiner Aufgabenstellung sein.
Als Philosoph bringt er eine Menge Wissen mit. Aber als Mensch, der Medizin und Jura studiert hat, bringt er auch eine Menge Lebenserfahrung mit ein. So urteilt er nie, sondern versucht sich empathisch in seine Gegenüber einzufühlen.
Und im Bereich der Kindererziehung, Kinder im öffentlichen Raum, Hilflosigkeit überforderter oder entgrenzter Eltern gibt es viele Fragen.
Lassen wir sie uns von Dr. Dr. Erlinger beantworten.
Eltern können an diesem Abend wissenschaftlich fundierte Informationen über Bindung und kindliche Entwicklung auf eine verständliche und entspannte Art erfahren. Wichtige Punkte im Gespräch werden sein: Wie gehe ich mit eigenen Gefühlen, Stress und Belastung als Mutter und Vater um? Wieviel Eltern braucht mein Kind? Und wie sieht eine gute Betreuung meines Kindes in der Kita aus? Frau Becker-Stoll hat aktuell das Buch „Bindung. Eine sichere Basis für das Leben. Das große Elternbuch für die ersten sechs Jahre“ veröffentlicht. Es soll Eltern informieren, Eltern ermutigen und durch schwierige Situationen begleiten.
Spätestens ein Jahr nach der Geburt stellen sich die meisten Eltern die Frage, ob, wo und für welche Dauer sie ihr Kind fremdbetreuen lassen wollen. Die Möglichkeiten sind vielfältig:
Großeltern, Nachbarschaftshilfe, Tagesmütter, Kitas. Doch woran erkennt man, was das Beste fürs eigene Kind ist? Welche Angebote der Kindertagesbetreuung gibt es überhaupt
in Regensburg? Sollte man ein Kind möglichst lange selber betreuen, damit es sich gut entwickelt und welche Rolle spielt dabei der Vater? Und wie lässt sich Elternwerden
mit Beruf und Partnerschaft verbinden?
An diesem Abend wird über diese und andere Fragen gesprochen. Auf dem Podium diskutieren:
- Dr. Karin Grossmann, Dipl. Psych. Bindungsforscherin
- Dr. Eleonore Hartl-Grötsch, Amt für Tagesbetreuung von Kindern in Regensburg, Amtsleitung, 1. Vorsitzende und Sprecherin der AG Kommunale Kitas und Aufsichtsbehörden
im Bayrischen Städtetag, Vorstandsmitglied der BAG-BEK (Bundesarbeitsgemeinschaft der Kindheitspädagogen in Deutschland), Lehrbeauftragte der KSH für Kindheitspädagogen in Bayern
- Dr. Hermann Scheuerer-Englisch, Leiter der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der KJF Regensburg
- Manuel Wastl, Vater von drei Kindern, arbeitet Teilzeit, teilt sich Kindererziehung- und Betreuung mit seiner Frau
- Anke Wolfram, Erzieherin, Psychomotorikerin und Waldpädagogin, Leiterin Waldkindergarten
Moderation: Ulrike Hecht, Regensburger Eltern e. V.
Schon Babys "lesen" in ihren Bezugspersonen mit allen Sinnen. Unsere Mimik, unsere Körpersprache und unser Verhalten helfen dem Kind, sein Selbst zu entwickeln. Dr. Hermann Scheuerer-Englisch stellt anhand der wesentlichen Entwicklungsstufen des Kleinkindes vor, wie sich im Miteinander das Selbstverständnis des Kindes, sein Weltvertrauen und seine sozialen und geistigen Fähigkeiten entwickeln.
Gute und dem Alter entsprechende Bücher öffnen schon einem Baby die Welt zu Neuem, Unbekannten oder vertiefen bereits Vertrautes. Die Begeisterung für Bücher bringen auch die ganz Kleinen mit und "lesen" mit großer Leidenschaft in ihren Büchern. Daniela Dombrowsky gibt Tipps, wie Eltern geeignete Bücher für ihr Baby und Kleinkind finden und wie gemeinsames "Lesen" schon mit den Kleinen ein wahres Vergnügen sein kann.

Seite 1 von 1

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de

 

 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Gesellschaft

Michaela Gebhard

Telefon: 0941 507-2439
E-Mail: gebhard.michaela@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 

Unser Förderverein – machen Sie mit!

Der Förderverein "Wissen und mehr" der Volkshochschule engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit und hilft beispielsweise dabei, Schulabschlüsse nachzuholen. Wenn Sie die Arbeit der vhs gut finden, gerne unsere Angebote nutzen, dann freuen wir uns, wenn Sie im Förderverein mitmachen. Gleichzeitig können Sie vergünstigt an Veranstaltungen und Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns einfach an unter der 0941 / 507-1432



Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

Regensburg entdecken

Stadtführungen an der Volkshochschule


Localgirlbosses - Geballte Frauenpower aus Regensburg

Führungen im Rahmen von "Original Regensburg"

localgirlbosses - Bild: Petra Homeier Fotografie

"Störfaktor Mensch?" - Offene Hochschule

Vorträge über Künstliche Intelligenz, Digitalisierung und Robotik in Kooperation mit dem...


Reparieren statt wegwerfen - RepairCafé wieder im Programm

Ob eine Sonnenbrille, ein Stuhl, ein Toaster oder ein Laptop ... was kaputt ist, kann meist noch...


Induktive Höranlage – jetzt auch bei uns!

Durch die Förderung des Bayerischen Volkshochschulverbandes konnten wir eine induktive Höranlage...


Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
geschlossen - closed

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum A):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen