Programmbereich Gesellschaft

Kursbereiche >> Gesellschaft >> Neu im Programm

Kommende Kurse

Keine Online-Anmeldung möglich Stadtwissen um 4 - Der Vitusbach

( Fr., 11.1., 16.00 Uhr )

Fast in Vergessenheit geraten, lässt sich die große Bedeutung, die der Vitusbach für die Entwicklung Kumpfmühls und Regensburgs hatte, heute noch an Straßennamen wie "Am Vitusbach" oder "Am Mühlbach" erkennen. Begeben Sie sich auf virtuelle Spurensuche entlang des Verlauf ab der Quelle in Karthaus Prüll bis hin zu seiner früheren Mündung in die Donau.
In Regensburgs mittelalterlicher Altstadt kommt das 19. Jahrhundert in der Wahrnehmung oft zu kurz. Dabei gibt es genügend Spuren aus dieser Zeit: Gebäude wie das Stadttheater und die Schnupftabakfabrik, ganze Platzanlagen wie den Bismarckplatz und vieles mehr. Und es gibt interessante Geschichten zu erzählen - von großen politischen Ereignissen, von repräsentativen Besuchen gekrönter Häupter, vom glanzvollen Leben der Fürsten von Thurn und Taxis, vom wirtschaftlichen Aufschwung vornehmer Bürgerfamilien, aber auch von der bitteren Armut der Industriearbeiter...

Keine Online-Anmeldung möglich Stadtwissen um 4 - Die Kreuzhofkapelle

( Fr., 25.1., 16.00 Uhr )

Die denkmalgeschützte Kreuzhofkapelle ist ein romanisches Kirchengebäude am Ostrand der bayerischen Stadt Regensburg. Sie steht in der Nähe des Osthafens am Südufer der Donau, an einem Platz,der von einer langen Vergangenheit erzählen kann. In einem virtuellen Rundgang lernen Sie die geschichtliche und kunstgeschichtliche Bedeutung des Bauwerkes kennen, aber auch die Probleme seiner Erhaltung.
700 Jahre lang, vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert hinein, blieben die Grenzen des vor den Stadtmauern liegenden, politisch zu Regensburg gehörenden Gebiets im Wesentlichen unverändert. Bis 1810 war hier gleichzeitig Staatsgrenze und der genaue Verlauf oft Gegenstand von Auseinandersetzungen. Bis in die 1970er Jahre folgte die Stadtgrenze vielerorts dieser alten Linie. Vielfach haben sich ihre Spuren bis heute im Stadtbild erhalten und an manchen Stellen stehen sogar noch die alten Burgfriedensteine.
Im Vortrag wird der Burgfrieden und seine 21 Säulen durch Geschichten, Karten, Zeichnungen und Fotos lebendig.
Dass Goethe in Regensburg übernachtet hat, weiß man. Klar, wo hat der gute Mann nicht übernachtet? Thomas Manns Novelle "Das Eisenbahnunglück" spielt in der Nähe, und das Diktum von Georg Britting, das Beste an Regensburg sei... - nein, man mag’s gar nicht wiederholen. Aber Regensburg hat in literarischer Hinsicht weitaus mehr zu bieten: Seit dem Mittelalter wurde und wird die Stadt in literarischen Texten verewigt. In, aus und über Regensburg wird geschrieben, von Regensburgern und von Nicht-Regensburgern, in einem literarischen virtuellen Rundgang für Sie zusammengestellt.
Seit dem 7. Jahrhundert bestand eine jüdische Gemeinde in Regensburg. An der wirtschaftlichen Blüte der Stadt im Früh- und Hochmittelalter hatten jüdische Kaufleute erheblichen Anteil. Im Gegensatz zu anderen Städten funktionierte hier das Zusammenleben. Begeben Sie sich in diesem Vortrag auf Spurensuche durch die Jüdische Geschichte in Regensburg.

Seite 1 von 1

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Gesellschaft

Michaela Gebhard

Telefon: 0941 507-2439
E-Mail: gebhard.michaela@regensburg.de

weitere Informationen >>>

Unser Förderverein – machen Sie mit!

Der Förderverein "Wissen und mehr" der Volkshochschule engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit und hilft beispielsweise dabei, Schulabschlüsse nachzuholen. Wenn Sie die Arbeit der vhs gut finden, gerne unsere Angebote nutzen, dann freuen wir uns, wenn Sie im Förderverein mitmachen. Gleichzeitig können Sie vergünstigt an Veranstaltungen und Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns einfach an unter der 0941 / 507-1432



Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

Fotowettbewerb „Digitale vhs“

Wie gestaltet sich für Sie das Lernen der Zukunft in Volkshochschule? Was macht für Sie eine...


Einfach leben - einfach ausprobieren!

Vorträge, Gespräche, Workshops, Ausstellung zu Minimalismus, Achtsamkeit und Nachhaltigkeit


Jüdisches Leben in Regensburg und Mitteleuropa

Vortragsreihe im Rahmen der "Offenen Hochschule" in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für...


Gedanken verloren - Unthinking

Vom Analyst, der ging, um die Welt mit dem Herzen zu sehen - Eine Aufbruchsgeschichte - in Worten,...


Teilen, Tauschen, Selbermachen

Unter diesem Motto steht eine Reihe von Veranstaltungen, die wir in Kooperation mit Transition...


Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Dienstag monday to tuesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Mittwoch wednesday
geschlossen - closed
telefonisch erreichbar von 10 bis 12 Uhr von 13.30 bis 16 Uhr

Donnerstag thursday
geschlossen - closed
telefonisch erreichbar von 10 bis 13 Uhr von 14 bis 17.30 Uhr

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum B):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen