Programmbereich Gesellschaft

Kursbereiche >> Gesellschaft >> Neu im Programm

Kommende Kurse

Zwei verborgene Juwelen romanischer Architektur sind die Ziele unseres nachmittäglichen Ausflugs. Wie Zwillingsschwestern gleichen sich die beiden Doppelgeschoss-Kapellen in ihrem Aussehen. In etwa gleich alt, besitzen beide Kirchen das in unserem Raum nicht so häufige Ägidius-Patrozinium. Zufall oder gibt es hier geschichtliche Zusammenhänge? Haben die beiden Kirchenbauten noch weiter Gemeinsamkeiten? Wir versuchen, die Rätsel zu lösen und sehen uns beide architektonisch bedeutenden Zeugnisse mittelalterlicher Sakralarchitektur näher an.
Kreuzhofkapelle in Regensburg (Am Kreuzhof 1). Anschließend Weiterfahrt nach Schönfeld, Altenthann.
Die Anfahrt zu den beiden Kirchen erfolgt mit dem eigenen PKW.
Zum Stadtteil Sallern-Gallingkofen gehörend, stellt der Sallerner Berg, zu frühen Zeiten auch Reinhausener Galgenberg und Sandberg genannt, eine durchaus prägnante geologische, ökologisch und klimatische Besonderheit für das nördliche Regensburg dar. Berühmtheit erlangte der Berg Anfang und Ende der 90er Jahre durch plötzliche Erdlöcher, in dem ein Auto komplett verschwand. Mit dem Tempe- und Aberdeen-Park ist auch ein Naherholungsgebiet mit rundum schönen Ausblicken entstanden, das Sie auf Wegen und Pfaden hin zu einem mystischen Steinbruch erkunden können.

freie Plätze Der Haidplatz - das wahre Herz Regensburgs

( Fr., 23.4., 16.00 Uhr )

Neben bedeutenden Patriziern hinterließen am Haidplatz Kaiser und Könige bis hin zu Größen unserer Zeit einen Hauch der Vergangenheit, der in alle Zukunft um die geschichtsträchtigen Häuser weht. Hier blühte das Regensburger Gesellschaftsleben im 19. Jahrhundert mehr denn je, gierten die Reichen nach immer mehr Reichtum, es fanden sich Berufsstände, die es längst nicht mehr gibt und- der Grundstein für eine heute noch existierende soziale Einrichtung wurde hier gelegt.
Lassen Sie sich gedanklich durch die Jahrhunderte treiben und freuen Sie sich auf spannende Geschichten.
Zum Welttag des Buches führt die Autorin Vivian Heider Sie zu Orten des Glücks. Begleitet wird der Spaziergang von der Stadtführerin Irmi Kurz. Neben historischen Anekdoten hören Sie an den einzelnen Stationen freudige Geschichten aus dem 2020 erschienen Buch "Glücksmomente in Regensburg".
Alles was lebt, hinterlässt in der Umwelt Spuren. Diese Spuren und Fährten verraten mehr über den Hinterlasser, als Sie zunächst ahnen. Die Achtsamkeit, mit der man Spuren begegnet, muß gelernt werden und ermöglicht uns einen tieferen Einblick in das großartige Netzwerk der Natur.
Das "Lesen von Zeichen, Spuren und Markierungen" fördert das präzise Denken und Folgern, regt die Phantasie an, macht unglaublich Spaß und verbindet uns auf ganz besondere und intime Weise mit dem Erzeuger der Spuren und Zeichen und seiner Lebensweise.
In dieser Führung möchte Helmut Knoll Sie für diese unterschiedlichen "Sprachen der Tiere" anhand von Funden bzw. anhand von Lauten, Rufen oder Fraßspuren sensibilisieren.
Eine spannende Entdeckungsreise für Jung und Alt.
Bitte mitbringen: Fernglas, Schreibzeug, Handy zum Fotografieren oder ein Zeichenblock/Notizheft, Kleidung, die nicht raschelt (!), kleines Behältnis, um besondere Fundstück mit nachhhaus zu nehmen.
Jahrhundertelang war die Ostenwacht eine sehr locker bebaute "Vorstadt mit Krautgärten".
Ab dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts hat sich die Ostenvorstadt jedoch sehr schnell verändert - und nach 1933 erhielt das Areal östlich und südlich des ehemaligen Minoritenklosters ein neues städtebauliches Erscheinungsbild, das die neuen Funktionen widerspiegelte.
Alles was lebt, hinterlässt in der Umwelt Spuren. Diese Spuren und Fährten verraten mehr über den Hinterlasser, als Sie zunächst ahnen. Die Achtsamkeit, mit der man Spuren begegnet, muß gelernt werden und ermöglicht uns einen tieferen Einblick in das großartige Netzwerk der Natur.
Das "Lesen von Zeichen, Spuren und Markierungen" fördert das präzise Denken und Folgern, regt die Phantasie an, macht unglaublich Spaß und verbindet uns auf ganz besondere und intime Weise mit dem Erzeuger der Spuren und Zeichen und seiner Lebensweise.
In dieser Führung möchte Helmut Knoll Sie für diese unterschiedlichen "Sprachen der Tiere" anhand von Funden bzw. anhand von Lauten, Rufen oder Fraßspuren sensibilisieren.
Eine spannende Entdeckungsreise für Jung und Alt.
Bitte mitbringen: Fernglas, Schreibzeug, Handy zum Fotografieren oder ein Zeichenblock/Notizheft, Kleidung, die nicht raschelt (!), kleines Behältnis, um besondere Fundstück mit nachhhaus zu nehmen.
Die letzten Soldaten verließen 2007 das 35 ha große Nibelungen-Areal unweit des Hochschulgeländes. Seitdem ist dort viel passiert! Während die einen von innovativer Konversionsfläche für die Stadtentwicklung sprechen, sind die anderen vom Geheimnisvollen des ehemaligen Kasernenareals angetan. Ohne Zweifel jedoch erlebt das Gelände Veränderung in höchstem Maß: Wohnen, Bildung, Gewerbe, Grünanlagen geben sich pittoresk zwischen Glasarchitektur, alten Eichen, bunten Wiesen und Halbtrockenrasen die Hand. Was aber am meisten auffällt, ist die unglaubliche Fülle an neuen Wildpflanzen, die dort einen Lebensraum gefunden haben: Wiesensalbei und Färberginster, Luzerne und Hopfenschneckenklee, Aufrechter Ziest und Beifuss. Die Pflanzenwelt rund um den preisgekrönten Brixen Park und auf noch unorganisierten Brachflächen begeistert mitten in der Steineren Stadt. Bei diesem botanisch-geschichtlich-kritischen Stadtteilspaziergang entdecken wir zwischen Databases, Techcampus, Rubina-Haus und den verwilderten Casinoresten der Militärzeit ein unglaubliche Fülle an faszinierenden Pflanzen, lernen diese neu kennen, machen uns Gedanken über ihre traditionelle Verwendung und erleben wie sich ein Militärgelände nachhaltig verwandelt.
Die Autorin Vivian Heider führt Sie bei diesem Spaziergang zu Orten des Glücks. Begleitet wird sie von der Stadtführerin Irmi Kurz. Neben historischen Anekdoten hören Sie an den einzelnen Stationen freudige Geschichten aus dem 2020 erschienen Buch "Glücksmomente in Regensburg".

freie Plätze Regensburg und die Pest

( Do., 1.7., 17.00 Uhr )

Schon im Mittelalter litten die Menschen unter Pandemien wie Pest, Cholera und Typhus. Die Dreifaltigkeitskirche erinnert an einen der schweren Pestausbrüche in Regensburg.
Von einem der schönsten Aussichtspunkte auf die Stadt, vom Dreifaltigkeitsberg aus, erfahren Sie mehr über die schreckliche Geißel der Beulenpest. Erzählungen von den Pestinhöfen, den Pestärzten, die Auswirkungen auf das Leben in der Stadt und dem Bau der Dreifaltigkeitskirche nach der letzten großen Pest.

Seite 1 von 1


Bereits begonnene Kurse
Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Wer hat Teenager in der Pubertät? Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät? Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmer aufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist überlebenswichtig - und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager. Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die Kreditkarte ... Chillt mal! Pädagoge und Comedian Matthias Jung kommt zu Hilfe! Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äußerst unterhaltsam. Nah an der Pubertät! Nah am Alltag! Nah an den Eltern!
Welche Zusammenhänge finden sich im Spiel und digitalem Spiel? Wieso üben Computerspiele eine so große Faszination und Anziehung aus? Hat sich der Umgang mit Games in der Covid-19-Krise verändert? Neben der Beantwortung dieser Fragen zeigt der Spiel-, Theater- und Medienpädagoge Prof. Dr. Geisler auf, dass die Begeisterung an Spielen und Medien ggf. auch mit Bedürfnissen wie Wirksamkeitsgefühl, Entwicklung und Entfaltungsoptionen zusammenhängen. Im anschließenden Gespräch mit dem Familientherapeuten und Psychologen Dr. Hermann Scheuerer-Englisch werden entwicklungspsychologische Überlegungen, Erfahrungen aus der Familienberatung während der Coronazeit sowie die Fragen und Anmerkungen der anwesenden Eltern und Jugendlichen zum Thema aufgegriffen.
Plötzlich wird in der Familie alles anders, wenn die Pubertät das Kind-Sein beendet. Körperliche Veränderungen, Identitätssuche, heftige Gefühle, Orientierung an den Gleichaltrigen und neue Gefahren in der digitalen Welt bestimmen die Jugend. Das Miteinander von Eltern und Jugendlichen ist – noch dazu unter Coronabedingungen – nicht leichter geworden. Dr. Hermann Scheuerer-Englisch, Familientherapeut und Psychologe, gibt entwicklungspsychologische Informationen und Perspektiven zum besseren Verständnis und Umgang miteinander.
Gute Jugendbücher bieten Jugendlichen Identifikationsmöglichkeiten und Lösungsansätze zu unterschiedlichen aktuellen Situationen und heißen Themen in ihrem Leben. Für Eltern sind diese Bücher eine hervorragende Möglichkeit, diese Themen besser zu verstehen und ins Gespräch mit ihren jugendlichen Kindern zu kommen. Daniela Dombrowsky, Dipl. Sozialpädagogin und Buchhändlerin, empfiehlt ausgewählte Jugendliteratur, Neues wie Bewährtes, zu unterschiedlichen Themen.

Seite 1 von 1

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de

 

 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Gesellschaft

Michaela Gebhard

Telefon: 0941 507-2439
E-Mail: gebhard.michaela@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 

Unser Förderverein – machen Sie mit!

Der Förderverein "Wissen und mehr" der Volkshochschule engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit und hilft beispielsweise dabei, Schulabschlüsse nachzuholen. Wenn Sie die Arbeit der vhs gut finden, gerne unsere Angebote nutzen, dann freuen wir uns, wenn Sie im Förderverein mitmachen. Gleichzeitig können Sie vergünstigt an Veranstaltungen und Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns einfach an unter der 0941 / 507-1432



Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

1700 Jahr jüdische Geschiche

Jetzt zur Vortragsreihe anmelden: Lerne mehr über die Geschichte!


Internationale Wochen gegen Rassismus 2021 in Regensburg

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus bestehen aus zwei Wochen der Solidarität mit dessen...


Das neue Programm der vhs ist da!

800 Kurse - von Yoga im Wald bis virtuelle Stadtführungen. Jetzt anmelden!


#weRemember: vhs und Bücherei sind dabei

Gemeinsam sind wir Teil der globalen Aktion zum Holocaust-Gedenktag.


Pädagogikreihe 2021 im Live-Stream

"Chill mal! Ich mach das schon" – gemeinsam durch die Pubertät


Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungzeiten

opening hours

Das Service-Team ist für Sie zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar

Service-Schalter Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday, tuesday, wednesday
10.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr

Donnerstag thursday
geschlossen

Friday friday
10.00 bis 12.00 Uhr

 

Serviceschalter im BiC-BildungsCenter im KÖWE:
Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG, Raum A
 

Donnerstag thursday

10.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 17.30 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
lernportal