Volkshochschule und Stadtbücherei gemeinsam

Über alle Alters- und Bevölkerungsgruppen hinweg machen Bibliothek und Volkshochschule Bildung, Medien, Information und Kultur zugänglich. Sie vermitteln Wissen, fördern die Freude am Lesen und Lernen, schaffen Raum für Kultur.

Die Volkshochschule und Stadtbücherei der Stadt Regensburg bieten viele Veranstaltungen im Bereich Gesellschaft, Kultur und Sprachen wie z.B. die English Reading Group oder der Literarische bzw. Philosphische Salon als Kooperationspartner an. Weitere vhs-Angebote nutzen die Lesehalle der Stadtbücherei am Haidplatz als Ort der Begegnung und des Austausches.

Hier finden Sie die gemeinsamen Angebote des aktuellen Semesters:

Sonderrubrik >> Veranstaltungen in der Stadtbücherei

Kommende Kurse

Keine Online-Anmeldung möglich Leseabend "Regensburger lesen Serben"

( Sa., 9.5., 19.30 Uhr )

Regensburger Kulturschaffende und bekannte Persönlichkeiten der Stadtgesellschaft lesen einen Abend lang serbische Literatur. Vorgetragen werden Ausschnitte aus bekannten serbischen Werken der Vergangenheit und Gegenwart wie Romane und Märchen.
Die Veranstaltung ist Teil der vom Europaeum an der Universität Regensburg organisierten Europawoche 2020 "Kennen Sie Serbien?"

freie Plätze Erste Schritte ins Autorenleben

( ab Sa., 9.5., 10.00 Uhr )

Eine Geschichte aufs Papier zu bringen ist der erste Schritt in Richtung Autorendasein. Doch wie wird aus dem Manuskript ein Buch? Brauche ich ein Lektorat, welche Veröffentlichungsmöglichkeiten gibt es und wie bewerbe ich mich bei Verlagen und Literaturagenturen? Diese und ähnliche Fragen stellen sich wohl die meisten, die von einer eigenen Buchveröffentlichung träumen. Die Regensburger Autorinnen Sabine Rädisch und Gerda Stauner haben selbst schon mehrere Bücher in verschiedenen Verlagen veröffentlicht und teilen in diesem Kurs ihre Erfahrungen: von der Verlagssuche über die Vertragsgestaltung und den Produktionsprozess bis hin zur Organisation von Buchpräsentationen und Lesungen. Ein Mutmach-Tag für alle, die mit ihrem Buchprojekt die nächsten Schritte wagen wollen.
The English Reading Group was launched over ten years ago. Every six to eight weeks we get together to talk about titles selected by the group. Walk-ins are welcome – you don’t have to sign up first, nor commit to every session. All you need to do is enjoy reading books in English and swapping ideas about them. We have covered quite a range these past few years, from modern classics like Mrs. Dalloway to feted contemporary works such as Sally Rooney’s “Conversations with Friends”. The book for our first meeting is “The Overstory” by Richard Powers. At first glance, this is a novel about trees. But soon it becomes clear that it is so much more. Aptly described by one critic as a “majestic redwood of a novel”, this is a rich and highly relevant work.

Titles for the following sessions will be posted on the library website: www.regensburg.de/stadtbücherei/aktuelles/veranstaltungen
1966 hält Theodor W. Adorno im Hessischen Rundfunk den Vortrag "Erziehung nach Auschwitz". Der Vortrag beginnt mit dem Satz: "Die Forderung, daß Auschwitz nicht noch einmal sei, ist die allererste an Erziehung." Unter Bezug auf Immanuel Kant sieht Adorno in dieser Forderung den neuen "kategorischen Imperativ" nach dem "Zivilisationsbruch" (H. Arendt). Mit der Forderung verbindet Adorno die Zeitdiagnose, dass die gesellschaftlichen Verhältnisse, die "Auschwitz ausgebrütet haben" weiterhin fortexistierten, so dass der "Rückfall in die Barbarei" jederzeit sich wiederholen könne. Mit Blick auf aktuelle Ereignisse sucht der Vortrag Antworten auf die Frage, ob Adornos Forderung und Diagnose nicht bedenkliche Aktualität zukommt.

freie Plätze Autobiografisches Schreiben

( Sa., 20.6., 10.30 Uhr )

Die schönsten Geschichten schreibt immer noch das Leben.
Beim autobiografischen Schreiben nutzen Sie die eigene Lebensgeschichte als Inspirationsquelle für unterschiedliche Texte. Mit einer Mischung aus Kreativtechniken, Methoden aus der Biografiearbeit und praktischen Schreibübungen bietet das Seminar einen Einstieg, um schreibend den roten Faden im Leben zu entdecken. Autobiografisches Schreiben verhilft Ihnen ganz nebenbei auch zur Selbstreflexion und wirkt durch die Besinnung auf eigene Stärken positiv in die Zukunft. In einer entspannten Atmosphäre können Sie hier zu Ihrem individuellen Schreibstil finden. Wecken Sie Ihre Schreiblust! Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Dieser Vortrag ist für Sie interessant, wenn Sie sich sich über moderne Veröffentlichungsmöglichkeiten informieren wollen. Neben der Bewerbung bei einem Verlag gibt es noch eine andere Möglichkeit, das eigene Buch in die Öffentlichkeit zu bringen: als Selbstverleger. Dabei stellen sich viele Fragen. Wie komme ich in den Buchhandel? Gedrucktes Buch oder eBook? Wie organisiere ich Korrektorat, Covergestaltung, Werbung selbst? Welche Kosten kommen auf mich zu, welche Aussichten bieten die einzelnen Modelle? Kann ich mich auch als Technikmuffel ans Selfpublishing wagen?
Berufsautorin Karin Koenicke, die seit Jahren erfolgreich in Eigenregie veröffentlicht, stellt die verschiedenen Möglichkeiten dar und gibt Tipps, wie das eigene Buch am besten an den Leser/an die Leserin kommt.
The English Reading Group was launched over ten years ago. Every six to eight weeks we get together to talk about titles selected by the group. Walk-ins are welcome – you don’t have to sign up first, nor commit to every session. All you need to do is enjoy reading books in English and swapping ideas about them. We have covered quite a range these past few years, from modern classics like Mrs. Dalloway to feted contemporary works such as Sally Rooney’s “Conversations with Friends”. The book for our first meeting is “The Overstory” by Richard Powers. At first glance, this is a novel about trees. But soon it becomes clear that it is so much more. Aptly described by one critic as a “majestic redwood of a novel”, this is a rich and highly relevant work.

Titles for the following sessions will be posted on the library website: www.regensburg.de/stadtbücherei/aktuelles/veranstaltungen

freie Plätze Buchmarketing macht Spaß!

( Sa., 4.7., 10.00 Uhr )

Für Autor/innen, die in Eigenregie veröffentlichen, ist es Pflicht. Und auch für Verlagsautor/innen ist es ratsam: das eigene Buch bewerben. Doch wie gehe ich das an, ohne als ungeliebter Marktschreier mein eigenes Werk anzupreisen? Karin Koenicke, seit Jahren als Selfpublisherin erfolgreich, erarbeitet mit den Teilnehmenden Konzepte, um das eigene Buch ins beste Licht zu rücken und dabei sich selbst treu zu bleiben.
Themen des Workshops sind u. a.: Wer ist meine Zielgruppe? Wie finde ich Leser? Wie erstelle ich einen umwerfenden Klappentext? Wer hilft mir bei Cover und Lektorat? Welche soziale Medien (Facebook, Instagram, Lovelybooks etc.) sind sinnvoll? Was muss ich bei Lesungen und Pressearbeit beachten?
Ein Workshop für alle, die bisher um das Thema Buchmarketing einen Bogen gemacht haben.
Kostenlose Einführung in der Stadtbücherei am Haidplatz und in den Stadtteilbüchereien

Im Verbund mit fünf weiteren Bibliotheken bietet die Stadtbücherei Regensburg in der Onleihe Niederbayern/Oberpfalz mehr als 33.000 digitale Medien wie E-Books, E-Audios, E-Videos und E-Papers an, die Bibliothekskunden bequem von zu Hause aus entleihen und downloaden können. Die aktuelle Spiegel-Ausgabe, ein Reiseführer zu Südtirol, der neue Schweden-Krimi von Lars Kepler, ein Film über die Alpen oder ein Kinderhörspiel vom kleinen Drachen Kokosnuss - das Angebot ist attraktiv und breit gefächert.
Wie das Ausleihen und Downloaden der elektronischen Medien wie E-Books, Hörbücher etc. funktioniert, erklären die Onleihe-Experten der Stadtbücherei Christian Straub und Edgar Schichtl bei den kostenlosen Einführungen.
Vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich!

Seite 1 von 2



Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit

Offene Hochschule auf Oktober/November 2020 verschoben

Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit, Foto: Ratchanida Thippayos, 123rf.com

"Herrgottswasser"

Lesung mit Dinesh Bauer am 23.04.

Herrgottswasser von Dinesh Bauer ©Gmeiner Verlag


Die Stadtbücherei Regensburg

Ganz nah

Die Stadtbücherei Regensburg besteht aus der Zentralbibliothek am Haidplatz und fünf Büchereien verteilt auf das Stadtgebiet.

So vielfältig

Sie bietet für jedes Alter neben Büchern ein breites Angebot an DVDs, Hörbüchern, Musik-CDs, CD-ROMs, Zeitungen, Zeitschriften und Noten. Über 250.000 Medien vermitteln Wissen zu vielen Lebens- und Sachgebieten, für die persönliche Freizeitgestaltung, Ihre berufliche Arbeit sowie Aus- und Weiterbildung.
Über die „Onleihe" können Sie 24 Stunden am Tag von zu Hause aus oder unterwegs E-Books und andere digitale Medien ausleihen.

Stets kompetent

Freundliche, fachkundige Bibliotheksmitarbeiter vermitteln Medienkompetenz und unterstützen Sie gerne bei der Literatursuche aus dem breitgefächerten, qualitativ ausgewählten Bibliotheksbestand.

Immer offen

Die Stadtbücherei ist ein Ort der Begegnung und Kommunikation und lädt zu Lesungen, Vorträgen und Ausstellungen ein.

Zur Homepage der Stadtbücherei >>>

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
geschlossen - closed

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum A):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
lernportal