Programmbereich Beruf

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Regensburg.

Kommende Kurse

Sie waren keineswegs von vornherein ein Herz und eine Seele, sondern in jeder Hinsicht denkbar verschieden. Am Anfang stand berechnendes Werben (Schiller) und misstrauische Abwehr (Goethe). Am Ende aber wurde daraus zwischen 1794 und Schillers frühem Tod 1805 eine große Freundschaft und eine äußerst fruchtbare Arbeitsbeziehung, die man nicht nur in ihrem Briefwechsel en Detail verfolgen kann. Dr. Helmut Hein zeigt, welche Spuren Schiller und Goethe in den Werken des jeweils anderen hinterließen und wie daraus das wurde, was man Weimarer Klassik nennt.

Keine Online-Anmeldung möglich Fontane. Zum 200.

( Do., 12.12., 19.30 Uhr )

Er hat mit seiner "Effi Briest" den bedeutendsten deutschen Roman des 19. Jahrhunderts geschrieben, der noch heute selbst hartgesottene Zeitgenossen zu Tränen rühren kann. Er hat im "Stechlin" gezeigt, wie alles mit allem zusammenhängt. Und er hat in einer Fülle weiterer Romane - alles "Alterswerke" - ein Soziogramm seiner Zeit geschaffen, das selbst für heutige Leser äußerst aufschlussreich ist. Dass er vor allem auch der Schöpfer großer Frauenfiguren war, ist kein Zufall. Denn der konservative Preuße Fontane hatte ein Gespür für die Brüche seiner Gesellschaft, die unerträglichen Ungerechtigkeiten und für das, was uns allen bevorsteht. Fontane war aber nicht nur ein großer Romancier und Stilist. Er war auch Journalist, Kriegskorrespondent und einer, der sich seine Heimat, die Mark Brandenburg, buchstäblich erwandert hat. Zu seinem 200. Geburtstag soll der ganze Fontane zur Sprache kommen.
An diesem Abend erwartet Sie ein spannender Vortrag mit anschließendem Gespräch über Wissenswertes aus 1300 Jahren Literatur auf dem Gebiet des heutigen Bayern. Herr Prof. Dr. Klaus Wolf führt Sie mit seinem Buch "Bayerische Literaturgeschichte" in die Themenvielfalt ein und beantwortet Ihre Fragen. Sie werden Interessantes hören zu religiöser Literatur und mittelalterlicher Heldendichtung, zum Beispiel zum Hildebrandslied. Ebenso lernen Sie Literatur im konfessionellen Zeitalter mit Autoren wie Hans Sachs und Konrad Peutinger kennen und auch Schöpfungen der jüngeren Geschichte und Gegenwart von Autoren wie Felix Dahn bis hin zu Herbert Achternbusch und Django Asül. Es gilt, viel zu entdecken, vielem wieder zu begegnen und Anregungen für neue Leseerlebnisse zu erhalten!

Seite 1 von 1


Bereits begonnene Kurse
Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Sie interessieren sich für Literatur aus Niederbayern und der Oberpfalz? Sie lesen gerne regional? Die Autorinnen und Autoren des Schriftstellerverbandes Ostbayern schreiben in den unterschiedlichsten Genres. In den vergangenen Monaten haben sie eine ganze Reihe von neuen Büchern veröffentlicht, die es zu entdecken gilt: Romane, Gedichte und Sachbücher zu unterschiedlichen Themen. Bei einem „Speed Reading" stellen Sie ihre Neuerscheinungen persönlich vor. Genau fünf Minuten haben die Autorinnen und Autoren Zeit, das Publikum von ihren Werken zu überzeugen. Eine ideale Gelegenheit also, neue Literatur aus der Region kennenzulernen.
Musik: Gabriele Wahlbrink, Saxophon
Wer den Namen Sigi Sommer hört, denkt zunächst einmal an die legendären frechen und amüsanten Kolumnen „Blasius, der Spaziergänger“ über die Welt der kleinen Leute in München von den 1940-er bis 1980-er Jahren. Neben einigen der brillantesten Blasius-Geschichten des poetischen Grantlers und grantelnden Poeten stellt »Sommersprossen« aber auch weniger bekannte Erzählungen aus Sommers Leben vor.
Rüdiger Hacker trifft in seiner Lesung den Ton der jeweiligen Texte genau, mal augenzwin-kernd, mal ironisch, aber auch einfühlsam und nachdenklich. Gabriele Wahlbrink rundet mit dem Saxophon und Musikstücken der jeweiligen Zeit die Stimmungsbilder perfekt ab.
Starke Frauen und ihre Lebensumstände in der Vergangenheit und Gegenwart spielen in der Familiensaga von Gerda Stauner eine wichtige Rolle. Während der Lesung lässt die Regensburger Autorin Protagonistinnen aus ihrer Roman-Trilogie „Grasmond“, „Sauforst“ und „Wolfsgrund“ zu Wort kommen und stellt diese dem Publikum vor. Ihre Romanfiguren beschäftigen sich mit dem Frauenwahlrecht in der Weimarer Verfassung im Jahr 1919 und den Sorgen der einfachen Bevölkerung in den letzten Kriegstagen 1945. Weiter hinein in die Gegenwart geht es in den 1970er Jahren mit dem Aufbegehren der Nachkriegsgeneration gegen das schwierige Erbe des Nationalsozialismus. Ganz aktuell wird im Jahr 2016 der Umgang mit Migrantinnen und Migranten behandelt.
Gerda Stauner erläutert zwischen den Lesepassagen die Hintergründe ihrer Geschichten und zeigt Recherchefotos. Zwischen den einzelnen Szenen hören Sie akustische Gitarrenstücke von Musiker Adi Spangler.
Der bekannte Heilpraktiker und Buchautor Günther H. Heepen stellt in seinem Vortrag die Mineralsalztherapie nach Schüßler vor und gibt Anwendungsbeispiele.
Vor über 150 Jahren entwickelte der Arzt Dr. Wilhelm Schüßler seine „Biochemische Heil-weise“, eine Therapie, die auf Mineralsalzen basiert, die nach dem homöopathischen Prinzip aufbereitet werden. Was die wenigsten wissen: die homöopathischen Arzneimittel sind eng verbunden mit der 750-jährigen Geschichte der Engel Apotheke und der Geschichte der im Jahr 1923 gegründeten Regensburger JSO-Werke in der Hemauer Straße. Hier wurden die von Dr. Konrad Grams entwickelten Schüßler-Salz-Kombinationen, die sogenannten Bicomplexe, von der Apothekerfamilie Sonntag hergestellt und vertrieben. JSO steht für die Initialen des Firmengründers, des Apothekers und Homöopathen Johannes Sonntag.
Der Referent Günther H. Heepen ist Heilpraktiker für Naturheilverfahren und kogniti-ve Verhaltenstherapie. Er hat mehr als ein Dutzend Bücher über Schüßler-Salze verfasst.

Seite 1 von 1

Gut zu wissen

Gemeinsames Lernen kann auch online geschehen. Neben unseren bewährten Präsenzkursen zur Finanzbuchführung (Kurse ab Nr.Z25200) bieten wir ein breites Spektrum an kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Lehrgängen nun auch als Live-Webinare an (Kurse ab Nr. Z25250). Oder informieren Sie sich im Kurs „New Way of Working“ ganz analog und unverbindlich über
digitale Arbeitsformen im modernen Berufsalltag. Und wenn Sie wissen möchten, wie Sie auch ohne technische Unterstützung Informationen schnell notieren und speichern können, dann erlernen Sie doch Stenografie (Kurse Z21145 und Z21148) oder betreiben Sie Gehirnjogging.
Ob analog oder digital – gerade im Arbeitsalltag ist es wichtig, dass das Zusammenleben und Zusammenhalten gelingt. Eine gute Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich mit Ihren Rechten und Pflichten im Berufsleben auskennen (ab Z21300).

 

 

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de
 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Beruf und Grundbildung

Regina Donhauser
Dorina Sandner

Telefon: 0941 507-2432
E-Mail: donhauser.regina@regensburg.de, sandner.dorina@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 

Programmbereich Beruf – Wissen wie’s geht!

Bei der Volkshochschule der Stadt Regensburg können Sie im Programmbereich Beruf verschiedene Kurse, Seminare und Workshops besuchen, die Sie für den Alltag, Ihren Beruf oder die Schullaufbahn qualifizieren.
Wir unterstützen bei der Vorbereitung auf das Abitur, die Realschulprüfung oder die Auswahlprüfung für den Öffentlichen Dienst und bieten einmal monatlich eine Lernberatung.

Weiterbildung mit Zertifikat

Zwei berufsbegleitende Abendkurse bereiten auf einen Schulabschluss vor (Quali oder M10). Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, unsere Weiterbildungen zur „Teamassistentin“ und zu verschiedenen kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Abschlüssen nach dem Xpert Business-Zertifikatsystem zu besuchen.

Beruflicher (Neu-)Start und Existenzgründung

Sie finden Kurse zum Wiedereinstieg, zu Karriere und beruflicher Veränderung oder zum Thema Existenzgründung. Darüber hinaus gibt ein thematisch breites Angebot eines beruflichen Frauen-Netzwerks.

Fit in EDV, IT und digitalem Lernen

Ihre EDV-Kenntnisse können Sie bei uns vielfältig festigen oder weiter ausbauen; mit Kursen zum PC, Tablet oder Smartphone, zu Betriebssystemen wie Windows, Mac und Android oder zu Office-Programmen wie Word, Excel, Powerpoint oder Outlook. Sie können Bildbearbeitung mit Photoshop und InDesign erlernen, Ihr eigenes Fotobuch gestalten oder eine Homepage erstellen mit Joomla oder Wordpress. Oder Sie erlernen Computerschreiben mit dem 10-Finger-System. Oder Sie können im Bereich Virtual Reality (VR) in digitale Welten eintauschen oder beim 3D Druck die Grundlagen kennenlernen.

Kommunikation und Körpersprache

Darüber hinaus können Sie Ihre fachlichen Kompetenzen erweitern oder Ihre Kommunikation und Körpersprache trainieren, zum Beispiel im Bereich Rhetorik, Small Talk oder Konfliktgespräch.
Gerade im Beruf ist es wichtig, sich überzeugend, selbstbewusst und sympathisch zu präsentieren und passende Entscheidungen zu treffen sowie qualifiziert zu sein im Bereich Selbstmanagement und Zeitmanagement. Unsere Angebote zu Gedächtnistraining, Merktechniken oder Speed Reading helfen Ihnen, geistig fit zu bleiben. Auch für Vorgesetzte bieten wir verschiedene Seminare an – von der Personalentwicklung über Fragen zu Mutterschutz/Elternzeit bis zur Erstellung eines Arbeitszeugnisses und zum Renteneintritt.

Unser Förderverein – machen Sie mit!

Der Förderverein "Wissen und mehr" der Volkshochschule engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit und hilft beispielsweise dabei, Schulabschlüsse nachzuholen. Wenn Sie die Arbeit der vhs gut finden, gerne unsere Angebote nutzen, dann freuen wir uns, wenn Sie im Förderverein mitmachen. Gleichzeitig können Sie vergünstigt an Veranstaltungen und Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns einfach an unter der 0941 / 507-1432



Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

IT-Kenntnisse verbessern im Candis

EDV-Sicherheit, EDV-Beratung, Microsoft Office und Makerspace der Stadtteilbücherei

IT-Kurse im BiC im Candis

Rechte und Pflichten im Berufsleben

Workshops für Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Herbst-/Wintersemester 2019/2020

Wortwolke generiert auf www.wortwolke.com

Lehrgang Teamassistent/in für Büro und Sekretariat

Organisieren, kommunizieren, koordinieren Infoabend am 7.1.2020 Lehrgang ab Mittwoch 15.1.2019

Foto: Gennady Kireev, 123rf.com

Erfolgreiche Jobsuche - erfolgreich im Job

Wir informieren und beraten Sie kostenlos zu Berufswegen und Bewerbung und Selbstständigkeit...


Kaufmännische Weiterbildung mit Xpert Business

Xpert Business bietet kaufmännische und betriebswirtschaftliche Weiterbildung mit bundesweit einheitlichen und anerkannten Zertifikaten. Die Kurse können entweder als Präsenz-Angebot oder als Online-Webinare besucht werden.

Weitere Informationen >>>

Bildungsprämie

Die Bildungsprämie fördert die Teilnahme an berufsbezogenen Weiterbildungen, unabhängig vom Arbeitgeber. Auch wer sich in den Bereichen Grundbildung, Sprachen und EDV fit machen will, kann die Bildungsprämie beantragen.

Weitere Informationen >>>

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
geschlossen - closed

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum A):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen