Programmbereich Beruf

Kursbereiche >> Kultur >> Neu im Programm

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Kommende Kurse

Der Workshop richtet sich an Teilnehmende, die schon etwas Erfahrung im Umgang mit Pinselstiften haben. Sie erhalten Einblick in das Thema Bounce-Lettering (Buchstaben tanzen lassen), erfahren Wissenswertes zur einfachen effektvollen Hintergrundgestaltung und bekommen Tipps zum Blending. Es besteht die Möglichkeit zum Gestalten individueller Kunstwerke für Feste und Feiern, z. B. Namenskarten, Glückwunschkarten, Lesezeichen und vieles mehr.
Sie erhalten im Kurs drei Brushpens, einen Bleistift, einen Guide mit Überblick zu allen oben genannten Themen mit Materialempfehlung. Außerdem stehen allen Teilnehmenden weitere Stifte und Papiere zum Testen bereit. Eigenes Material (Stifte, Radiergummi, Papier) dürfen Sie gerne mitbringen.
Nach dem verstandenen Aufbau des Sternknopfes erlernen Sie, wie ein kleiner Folienspiegel im Knopf mit eingearbeitet werden kann und wie Sie die Spitzen des Sterns mit Messerspitzen sichern können. Weitere Möglichkeiten des Einwebens von Mustern werden gezeigt.
Teilnahmevoraussetzung für diesen Kurs ist, dass Sie Kenntnisse aus dem "Basiskurs Sternknopf" besitzen.

freie Plätze Perlenfädeltechnik "RAW"

( ab Di., 17.3., 19.00 Uhr )

"RAW" bedeutet "Right Angle Weave", also eine Fädeltechnik, bei der im rechten Winkel gefädelt wird. Mit dieser graphischen und extravaganten Technik lernen Sie, Rocailles und andere Perlen zu verarbeiten. Sie erhalten ein komplettes Set zum Fertigen einer Kette. Verschiedene Farbsets sind bei der Dozentin erhältlich.
Für Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse geeignet.
Alfred Seidl war als Künstler und Schriftsteller in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts aktiv. Den größten Teil dieser Zeit verbrachte er in der Regensburger Heil- und Pflegeanstalt Karthaus-Prüll. Sein Bruder Florian, ein gefeierter Nazi-Schriftsteller und in Regensburg kein Unbekannter, rettete ihn trotz seiner „rassenhygienischen" Gesinnung gegen Ende des Dritten Reichs in letzter Minute vor dem Abtransport in die „Tötungsanstalt". 80 Jahre später entdecken Kunstinvestor Meininger und seine Agentin Lichtblau den weitgehend unbekannten Künstler neu und versuchten aus dessen Werk und Biographie Kapital zu schlagen. Ein Roman über Kunst und „entartete Kunst", über Genie und Wahnsinn und darüber, wie sich damit vermeintlich ganz einfach Geld machen lässt, wenn man nur skrupellos genug ist.
Die Präsentation des Buches findet „am Ort des Geschehens" statt, im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Heil- und Pflegeanstalt Karthaus-Prüll. Am Abend der Lesung werden Bilder aus der Sammlung Vierzigmann ausgestellt, die im Buch ebenfalls eine Rolle spielt.

Keine Online-Anmeldung möglich Leseabend "Regensburger lesen Serben"

( Sa., 9.5., 19.30 Uhr )

Regensburger Kulturschaffende und bekannte Persönlichkeiten der Stadtgesellschaft lesen einen Abend lang serbische Literatur. Vorgetragen werden Ausschnitte aus bekannten serbischen Werken der Vergangenheit und Gegenwart wie Romane und Märchen.
Die Veranstaltung ist Teil der vom Europaeum an der Universität Regensburg organisierten Europawoche 2020 "Kennen Sie Serbien?"

freie Plätze Warum Religiosität unsterblich ist

( ab Do., 5.3., 10.00 Uhr )

Leere Kirchen, steigende Kirchenaustrittszahlen auf der einen Seite, der Esoterikboom, die Suche nach Spiritualität außerhalb der Großkirchen und immer wieder aufschreckende religiös begründete Gewalt auf der anderen sind Zeichen dafür, dass traditionelle Religiosität im Umbruch ist. In konzentrierter Form soll zunächst die Säkularisierungsdebatte der letzten Jahrzehnte (Taylor, Joas, Habermas u. a.) betrachtet werden. Dann wird ein historisch orientierter Blick auf die weltweiten Formen der Religion geworfen. Ist Religiosität nicht eine Konstante in der Entwicklung der Menschheit? Schließlich soll interessieren, wie folgenreich in den letzten Jahrhunderten Kunst und Politik den Religionsverlust teilweise ersetzen.

freie Plätze Ewiger Antisemitismus?

( ab Mi., 17.6., 19.00 Uhr )

Der Antisemitismus zieht eine blutige Spur durch die Geschichte der letzten zwei Jahrtausende. Nach einem detaillierten Blick auf Geschichte und Religiosität des jüdischen Volkes sollen einzelne Formen - rassistische, religiöse, politische - des Antisemitismus beleuchtet und analysiert werden. Religionswissenschaftliche, soziologische und sozialpsychologische Perspektiven müssen dafür eingenommen werden. Was steckt hinter diesem Phänomen der Ausgrenzung, Verfolgung, Vernichtung? Luther, Lessing, Wagner, Marx, Hitler, Adorno, der Staat Israel und die sich häufenden antisemitischen Vorfälle sind besondere Orientierungspunkte.
Dieser Vortrag ist für Sie interessant, wenn Sie sich sich über moderne Veröffentlichungsmöglichkeiten informieren wollen. Neben der Bewerbung bei einem Verlag gibt es noch eine andere Möglichkeit, das eigene Buch in die Öffentlichkeit zu bringen: als Selbstverleger. Dabei stellen sich viele Fragen. Wie komme ich in den Buchhandel? Gedrucktes Buch oder eBook? Wie organisiere ich Korrektorat, Covergestaltung, Werbung selbst? Welche Kosten kommen auf mich zu, welche Aussichten bieten die einzelnen Modelle? Kann ich mich auch als Technikmuffel ans Selfpublishing wagen?
Berufsautorin Karin Koenicke, die seit Jahren erfolgreich in Eigenregie veröffentlicht, stellt die verschiedenen Möglichkeiten dar und gibt Tipps, wie das eigene Buch am besten an den Leser/an die Leserin kommt.

freie Plätze Buchmarketing macht Spaß!

( Sa., 4.7., 10.00 Uhr )

Für Autor/innen, die in Eigenregie veröffentlichen, ist es Pflicht. Und auch für Verlagsautor/innen ist es ratsam: das eigene Buch bewerben. Doch wie gehe ich das an, ohne als ungeliebter Marktschreier mein eigenes Werk anzupreisen? Karin Koenicke, seit Jahren als Selfpublisherin erfolgreich, erarbeitet mit den Teilnehmenden Konzepte, um das eigene Buch ins beste Licht zu rücken und dabei sich selbst treu zu bleiben.
Themen des Workshops sind u. a.: Wer ist meine Zielgruppe? Wie finde ich Leser? Wie erstelle ich einen umwerfenden Klappentext? Wer hilft mir bei Cover und Lektorat? Welche soziale Medien (Facebook, Instagram, Lovelybooks etc.) sind sinnvoll? Was muss ich bei Lesungen und Pressearbeit beachten?
Ein Workshop für alle, die bisher um das Thema Buchmarketing einen Bogen gemacht haben.

Seite 1 von 1


Bereits begonnene Kurse
Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Kurs abgeschlossen Weihnachtlicher Brush-Lettering Kurs

( Sa., 23.11., 11.00 Uhr )

Eine wunderschöne Möglichkeit mit Buchstaben und Wörtern zuspielen.
Der Kurs richtet sich an Teilnehmende, die schon etwas Erfahrung im Umgang mit Pinselstiften haben. Sie erhalten Einblick in das Thema Bounce-Lettering (Buchstaben tanzen lassen), erfahren Wissenswertes zur einfachen effektvollen Hintergrundgestaltung und bekommen Tipps zum Blending. Es besteht die Möglichkeit zum Gestalten weihnachtlicher individueller Kunstwerke, z. B. Glückwunschkarten, Geschenkanhänger, Lesezeichen und vieles mehr.
Sie erhalten im Kurs drei Brushpens, einen Bleistift, einen Guide mit Überblick zu allen oben genannten Themen mit Materialempfehlung. Außerdem stehen allen Teilnehmenden weitere Stifte und Papiere zum Testen bereit.

Kurs abgeschlossen Das Spiel mit Buchstaben - Lettering vom Profi

( ab Do., 7.11., 18.30 Uhr )

Der Regensburger Kalligraf Johann Georg Maierhofer erklärt das Spiel mit den Buchstaben. Einfach, leicht und spielerisch lernen und üben Sie die Grundlagen und Anwendungen. Sie erfahren alles über History, Modification und Puffy-letters. Als Techniken erlernen Sie das Bouncing, die Zenspiration und Expression. Sie bekommen Anregungen für Ihre Bildgestaltung mit Schriften, Ornamenten, Bildern und Symbolen.
Die Teilnehmenden begeben sich auf die Spuren der Knopfmacher des 18. Jahrhunderts und entdecken das Handwerk des Knöpfewickelns. Zauberhafte Schmuckstücke in Sternwicklung und verschiedene Techniken des Verzierens lassen einzigartige, buntfröhliche Unikate entstehen, die sowohl als Knopf wie auch als Schmuckelement getragen werden können. Sie arbeiten über gebohrten Holzrohlingen mit bunten Qualitätsgarnen sowie Sticknadeln ohne Spitze. Erlernt werden der Aufbau , die Wicklung und das Sichern der Fäden beim Sternknopf als Basis für weitere kreative Möglichkeiten. Geduld und Freude an kleinteiliger Handarbeit sind Voraussetzungen für schöne Ergebnisse.
Nach dem verstandenen Aufbau des Sternknopfes erlernen Sie, wie ein kleiner Folienspiegel im Knopf mit eingearbeitet werden kann und wie Sie die Spitzen des Sterns mit Messerspitzen sichern können. Weitere Möglichkeiten des Einwebens von Mustern werden gezeigt.
Teilnahmevoraussetzung für diesen Kurs ist, dass Sie Kenntnisse aus dem "Basiskurs Sternknopf" besitzen.

Kurs abgeschlossen Ringe Schmieden-Aufbau-Workshop

( Fr., 7.2., 15.00 Uhr )

Aufbau-Workshop zur Veredelung des Ringes aus Workshop Nr. Z53600, Z53602 und Z53604.
Veredeln Sie Ihren selbstgeschmiedeten Ring durch eine Fassung mit einem Edelstein, einer Perle oder durch Applikationen aus Gold und/oder Silber.
Der bekannte Heilpraktiker und Buchautor Günther H. Heepen stellt in seinem Vortrag die Mineralsalztherapie nach Schüßler vor und gibt Anwendungsbeispiele.
Vor über 150 Jahren entwickelte der Arzt Dr. Wilhelm Schüßler seine „Biochemische Heil-weise“, eine Therapie, die auf Mineralsalzen basiert, die nach dem homöopathischen Prinzip aufbereitet werden. Was die wenigsten wissen: die homöopathischen Arzneimittel sind eng verbunden mit der 750-jährigen Geschichte der Engel Apotheke und der Geschichte der im Jahr 1923 gegründeten Regensburger JSO-Werke in der Hemauer Straße. Hier wurden die von Dr. Konrad Grams entwickelten Schüßler-Salz-Kombinationen, die sogenannten Bicomplexe, von der Apothekerfamilie Sonntag hergestellt und vertrieben. JSO steht für die Initialen des Firmengründers, des Apothekers und Homöopathen Johannes Sonntag.
Der Referent Günther H. Heepen ist Heilpraktiker für Naturheilverfahren und kogniti-ve Verhaltenstherapie. Er hat mehr als ein Dutzend Bücher über Schüßler-Salze verfasst.

Kurs abgeschlossen Trost und Ruhe durch Philosophie?!

( ab Do., 7.11., 10.00 Uhr )

In einem Ozean von Fake News, pausenlosen Nachrichtenstürmen und aufgepeitschten Innovationswellen verspricht die Philosophie Seriosität, ewig-gültige Wahrheiten und klare Orientierung.
In dieser Einführung ins Philosophieren wird an drei Vormittagen mit Blick auf Plato, Aristoteles, Montaigne, Pascal, Kant, Schopenhauer und Nietzsche überprüft, ob diese Versprechen gehalten werden können. Es sollen elementare philosophische Fragestellungen vorgestellt und diskutiert werden, um die großen philosophischen Schulen besser zu unterscheiden und zu beurteilen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Für jede Sitzung ist auch eine allgemeine Frageviertelstunde vorgesehen, in der Sie auf Ihre ganz persönlichen philosophischen Fragen eine - hoffentlich befriedigende - Antwort bekommen können.

Kurs abgeschlossen Große Existenzialisten im Widerspruch

( ab Do., 9.1., 19.30 Uhr )

Gegenüber der modischen Verflachung existenzialistischen Denkens sollen in diesem Kurs die großen Vertreter des Existenzialismus durch Kontrastierung in ihren Besonderheiten behandelt werden. An drei Abenden werden Kierkegaard und Nietzsche, Heidegger und Jaspers und schließlich Sartre und Camus in wechselseitiger Erhellung vorgestellt. Unerlässlich ist es auch, existenzialistisches Denken auf dem Hintergrund von Marxismus und Lebensphilosophie zu verstehen. Grundlegende Texte werden erschlossen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
In diesem Kurs dreht sich alles um das wichtigste Zubehör des Fotografen/der Fotografin: das Stativ. Von der Langzeitbelichtung über Makrofotografie, Zeitraffervideos und Panoramaaufnahmen bis hin zur bewussteren Bildgestaltung: Vieles ist ohne Stativ nur sehr schwer zu realisieren oder gleich komplett unmöglich.
Nach einer kurzen Vorstellung der verschiedenen Varianten werden die Vorteile und Möglichkeiten, die das Fotografieren mit Stativ bietet, geschildert und relevante Einstellungen an der Kamera besprochen. Gemeinsam mit der Gruppe erkunden Sie anschließend das nächtliche Regensburg und üben den praktischen Umgang mit dem Stativ.

Kurs abgeschlossen Fotoworkshop "Fotografieren mit Blitz"

( Do., 30.1., 18.00 Uhr )

Wann immer Sie als Fotograf/in in schwierigen Lichtsituationen mit verwackelten, verrauschten und zu dunklen Fotos zu kämpfen haben kann ein Aufsteckblitz wahre Wunder bewirken. In diesem Kurs erfahren Sie, wie man mit gezieltem Einsatz dieses Hilfsmittels zu den besseren Fotos kommt. Neben den technischen Aspekten beschäftigen Sie sich auch mit den Grundzügen der Lichtführung und dem Umgang mit Mischlicht. Grundkenntnisse der Kameratechnik (Belichtungseinstellungen, manueller Modus) sollten Ihnen bekannt sein.

Seite 1 von 2

Kontakt

Sie haben Fragen zur Anmeldung?

Service-Team

Telefon 0941 / 507-2433
E-Mail: service.vhs@regensburg.de
 

Sie haben inhaltliche Fragen oder Anregungen?

Programmbereichsleitung Beruf und Grundbildung

Regina Donhauser
Dorina Sandner

Telefon: 0941 507-2432
E-Mail: donhauser.regina@regensburg.de, sandner.dorina@regensburg.de

weitere Informationen >>>

 

Programmbereich Beruf – Wissen wie’s geht!

Bei der Volkshochschule der Stadt Regensburg können Sie im Programmbereich Beruf verschiedene Kurse, Seminare und Workshops besuchen, die Sie für den Alltag, Ihren Beruf oder die Schullaufbahn qualifizieren.
Wir unterstützen bei der Vorbereitung auf das Abitur, die Realschulprüfung oder die Auswahlprüfung für den Öffentlichen Dienst und bieten einmal monatlich eine Lernberatung.

Weiterbildung mit Zertifikat

Zwei berufsbegleitende Abendkurse bereiten auf einen Schulabschluss vor (Quali oder M10). Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, unsere Weiterbildungen zur „Teamassistentin“ und zu verschiedenen kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Abschlüssen nach dem Xpert Business-Zertifikatsystem zu besuchen.

Beruflicher (Neu-)Start und Existenzgründung

Sie finden Kurse zum Wiedereinstieg, zu Karriere und beruflicher Veränderung oder zum Thema Existenzgründung. Darüber hinaus gibt ein thematisch breites Angebot eines beruflichen Frauen-Netzwerks.

Fit in EDV, IT und digitalem Lernen

Ihre EDV-Kenntnisse können Sie bei uns vielfältig festigen oder weiter ausbauen; mit Kursen zum PC, Tablet oder Smartphone, zu Betriebssystemen wie Windows, Mac und Android oder zu Office-Programmen wie Word, Excel, Powerpoint oder Outlook. Sie können Bildbearbeitung mit Photoshop und InDesign erlernen, Ihr eigenes Fotobuch gestalten oder eine Homepage erstellen mit Joomla oder Wordpress. Oder Sie erlernen Computerschreiben mit dem 10-Finger-System. Oder Sie können im Bereich Virtual Reality (VR) in digitale Welten eintauschen oder beim 3D Druck die Grundlagen kennenlernen.

Kommunikation und Körpersprache

Darüber hinaus können Sie Ihre fachlichen Kompetenzen erweitern oder Ihre Kommunikation und Körpersprache trainieren, zum Beispiel im Bereich Rhetorik, Small Talk oder Konfliktgespräch.
Gerade im Beruf ist es wichtig, sich überzeugend, selbstbewusst und sympathisch zu präsentieren und passende Entscheidungen zu treffen sowie qualifiziert zu sein im Bereich Selbstmanagement und Zeitmanagement. Unsere Angebote zu Gedächtnistraining, Merktechniken oder Speed Reading helfen Ihnen, geistig fit zu bleiben. Auch für Vorgesetzte bieten wir verschiedene Seminare an – von der Personalentwicklung über Fragen zu Mutterschutz/Elternzeit bis zur Erstellung eines Arbeitszeugnisses und zum Renteneintritt.

Unser Förderverein – machen Sie mit!

Der Förderverein "Wissen und mehr" der Volkshochschule engagiert sich für Bildungsgerechtigkeit und hilft beispielsweise dabei, Schulabschlüsse nachzuholen. Wenn Sie die Arbeit der vhs gut finden, gerne unsere Angebote nutzen, dann freuen wir uns, wenn Sie im Förderverein mitmachen. Gleichzeitig können Sie vergünstigt an Veranstaltungen und Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns einfach an unter der 0941 / 507-1432



Themen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Aktuelles

Rechte und Pflichten im Berufsleben

Workshops für Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Frühjahr-/Sommersemester 2020

Wortwolke generiert auf www.wortwolke.com

Erfolgreiche Jobsuche - erfolgreich im Job

Wir informieren und beraten Sie kostenlos zu Berufswegen und Bewerbung und Selbstständigkeit...


Kaufmännische Weiterbildung mit Xpert Business

Xpert Business bietet kaufmännische und betriebswirtschaftliche Weiterbildung mit bundesweit einheitlichen und anerkannten Zertifikaten. Die Kurse können entweder als Präsenz-Angebot oder als Online-Webinare besucht werden.

Weitere Informationen >>>

Bildungsprämie

Die Bildungsprämie fördert die Teilnahme an berufsbezogenen Weiterbildungen, unabhängig vom Arbeitgeber. Auch wer sich in den Bereichen Grundbildung, Sprachen und EDV fit machen will, kann die Bildungsprämie beantragen.

Weitere Informationen >>>

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Mittwoch monday to wednesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Donnerstag thursday
geschlossen - closed

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum A):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen