< F.O.N. Netzwerkabend

26.11.2018 09:15
Kategorie: 2. Chance - Nachholen von Schulabschlüssen, Allgemeine News, Förderverein, Grundbildung, Lernpunkt

Abiturienten spenden für „2. Chance“

Der Vorstand des Fördervereins der Volkshochschule „Wissen und mehr“, Dr. Hermann Hage, Referent für Bildung, Sport und Freizeit und die Leiterin des Amtes für Weiterbildung Dr. Susanne Kraft bedanken sich bei den Abiturienten für diese großzügige Unterstützung des Projekts "2. Chance".


Sie nutzten schon die erste Chance: Judith Aumüller und Ben Hornauer haben im Sommer dieses Jahres ihr Abitur am Regensburger Pindl-Gymnasium bestanden. Aus diesem Anlass heraus haben sie zusammen mit einem Team weiterer Abiturienten/innen eine sehr attraktiv aufgemachte Abi-Zeitung produziert, die entsprechend viele Abnehmer fand. Den Erlös von 2055,90 € verwendeten sie jedoch nicht – was man gut verstanden hätte – für eine opulente Abschlussfeier, sondern beschlossen, den Betrag zur Hälfte für soziale Zwecke zu spenden.

So konnte der Förderverein der Volkshochschule der Stadt Regensburg „Wissen und mehr“, vertreten durch seinen Vorsitzenden, Dr. Rudolf Gingele, erfreut einen Scheck in Höhe von 1.027,95 € von den beiden jungen Leuten entgegennehmen. „Natürlich haben wir uns unheimlich über unser bestandenes Abi gefreut. Aber wir wollten auch anderen Menschen eine Freude machen. Und was passt da besser als das Projekt „2. Chance – Nachholen von Schulabschlüssen“ der Volkshochschule und ihres Fördervereins.“ Und Ben Hornauer ergänzte: “Ich bin wirklich froh, dass ich meine Schullaufbahn so geradlinig durchziehen konnte. Da ist es wirklich schön, anderen Menschen, die dieses Glück nicht hatten, doch noch zu einem Abschluss verhelfen zu können!“

Dank und Anerkennung für diese großzügige Spende und ihr hohes soziales Verantwortungsbewusstsein erhielten die beiden Spender – stellvertretend natürlich auch für ihr Team – nicht nur vom Vorsitzenden des Fördervereins. Auch seitens der Stadt Regensburg zeigten sich der Referent für Bildung, Sport und Freizeit, Dr. Hermann Hage, sowie die Leiterin des Amtes für Weiterbildung, Dr. Susanne Kraft, tief beeindruckt von dieser ungewöhnlichen Zuwendung. Sie verwiesen auf die großen positiven Auswirkungen, die bestandene Nachholungsprüfungen für die betroffenen Personen haben. Das Projekt „2. Chance“ konnte seit seiner Aufnahme vor 10 Jahren 235 Teilnehmer in die Prüfungen schicken, von denen 186, also fast 80%, den Abschluss schließlich auch schafften und heute in verschiedensten Berufen oder Weiterbildungsinstituten ihren Mann bzw. ihre Frau stehen.

Foto: Kerstin Baum, Stadt Regensburg

v.l.n.r.

Annette Seiffert, Projektmitarbeiterin „2. Chance“, Dr. Hermann Hage, Referent für Bildung, Sport und Freizeit, Dr. Susanne Kraft, Leiterin des Amtes für Weiterbildung und der Volkshochschule, Ben Hornauer und Judith Aumüller, Abiturienten des Pindl-Gymnasiums, Dr. Rudolf Gingele, 1. Vorsitzender des Fördervereins „Wissen und mehr“ der Volkshochschule




Themen

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Dienstag monday to tuesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Mittwoch wednesday
geschlossen - closed
telefonisch erreichbar von 10 bis 12 Uhr von 13.30 bis 16 Uhr

Donnerstag thursday
geschlossen - closed
telefonisch erreichbar von 10 bis 13 Uhr von 14 bis 17.30 Uhr

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum B):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen