< Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) - so funktioniert's

27.07.2018 13:02
Kategorie: 2. Chance - Nachholen von Schulabschlüssen, Allgemeine News, Förderverein

Respekt! Volkshochschulabsolventen holen Schulabschlüsse nach und schaffen Einserschnitte

Referent für Bildung, Sport und Freizeit gratuliert persönlich.


 

Am Freitag, 20. Juli 2018, freuten sich 19 vhs-Schülerinnen und Schüler über ihren bestandenen Schulabschluss und ihre Zeugnisse. Ein Jahr lang haben sie viel Zeit und Energie investiert und sich abends und an Wochenenden auf den Qualifizierenden und Mittleren Schulabschluss der Mittelschule vorbereitet. Der Referent für Bildung, Sport und Freizeit, Dr. Hermann Hage, gratulierte persönlich – auch im Namen der Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

Seit 10 Jahren bietet die Volkshochschule der Stadt Regensburg mit Unterstützung ihres Fördervereins „Wissen und mehr“ Vorbereitungskurse zu den Schulabschlüssen der Mittelschule für all jene an, die bisher keinen Schulabschluss haben. Sei es, weil sie die Schule nicht fertig gemacht haben, keinen „Bock auf Schule“ hatten oder aus anderen Ländern zu uns gekommen sind. Der Förderverein engagiert sich daher gerne für diesen Schwerpunkt, denn „Bildung ist der Schlüssel zur Welt, zu einem eigenständigen Leben und gleichzeitig das wichtigste Kapital, das unsere Gesellschaft hat“, so Dr. Rudolf Gingele, der 1. Vorsitzende des Förderverein.
Über diese zehn Jahre haben insgesamt 310 junge Frauen und Männer an den Vorbereitungskursen für den M10 und den Quali teilgenommen. 235 haben sich den Prüfungen gestellt, wovon 186 bestanden haben – also eine hervorragende Quote von knapp 80%“.

Konkrete Beispiele aus diesem Schuljahr:

An den beiden Vorbereitungskursen zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss (Quali) und zum Mittleren Schulabschluss (M10) haben 25 junge Frauen und Männer im Alter von 15 bis 45 Jahren teilgenommen, 21 sind zu den Prüfungen angetreten, wovon 18 bestanden haben. Die Erfolgsquote liegt also insgesamt bei 85%.

Der überwiegende Anteil der Teilnehmenden ist berufstätig, wodurch der abendliche Unterricht noch nach dem regulären Arbeitspensum absolviert wurde. Trotzdem gab es diesmal fünf Absolventen mit einer Eins und fünf mit einer Zwei vor dem Komma.

Damit öffnen sich Türen zu neuen Ausbildungswegen oder weiterführenden Schulen. Die Absolventen haben auch dieses Jahr schon konkrete Pläne, wie es weitergehen soll. Sie beginnen eine Ausbildung, absolvieren ein Freiwilliges soziales oder kulturelles Jahr, gehen zur Bundeswehr, werden Rettungssanitäter oder möchten an der FOS oder BOS weitermachen. „Mit dem Zeugnis in der Hand öffnen sich Ihnen nun Türen, gehen Sie durch und machen Sie was draus“, gab Dr. Gingele den Absolventen ihnen mit auf den Weg und bedankte sich bei allen, die die Absolventen auf ihrem Weg begleiteten: bei ihren Lehrerinnen und Lehrer, den Vertretern der Konrad Mittelschule und der Mittelschule Regenstauf, an denen die Prüfungen abgelegt werden mussten, sowie der Projektmitarbeiterin Annette Seiffert.
„Besonderer Dank gilt auch Cornelia Wabra, der langjährigen Leiterin des Amtes für Weiterbildung, ohne deren große und nachhaltige Unterstützung es diesen Erfolg des Kurses nicht gegeben hätte", ergänzte Dr. Gingele.

Die Volkshochschule und ihr Förderverein leisten mit ihrem Projekt „Zweite Chance“ seit 10 Jahren einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der beruflichen Möglichkeiten. Das bestätigen auch Regensburger Firmen, die immer auf der Suche nach Fachkräften sind und das Projekt deshalb tatkräftig unterstützen.

Hinweis für alle, die einen neuen Anlauf zum Schulabschluss wagen wollen:

  • Vorbereitungskurse auf den Quali und Mittleren Schulabschluss 2019 starten im Oktober. Erste Informationen ab sofort bei der Volkshochschule, Tel. 0941 / 507-2432 oder per Mail an zweite-chance@regensburg.de
  • Kostenlose Beratung zu Schulabschlüssen jeden Montag von 14 bis 18 Uhr im Lernpunkt im BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr. Gessler-Straße 47.
  • Informationsveranstaltung am Montag, 27. September von 17 bis 18 Uhr, BiC im KÖWE, Raum 1



Themen

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten im Sommer

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

24. Juli bis 14. August:
telefonisch und persönlich: 10.00 - 12.00 Uhr 

Ab Mittwoch, den 16. August, wieder wie gewohnt:

Montag bis Mittwoch
10.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr 

Donnerstag geschlossen 

Freitag
10.00 - 12.00 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum B):

Von 31. Juli bis einschließlich 24. August geschlossen.

Donnerstag telefonisch erreichbar:
10.00 - 12.00 Uhr und von 16. bis 24. August zusätzlich von 13.30 - 16.00 Uhr 

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen