Margarethe-Runtinger-Preis 2018

Wer Frauen und Familien fördert, gewinnt!

Regensburg engagiert sich für Familie, Frauen und Firmen.
Machen Sie mit beim Margarethe-Runtinger-Preis 2018 für frauen- und familienorientierte Unternehmen.

Mit dem Margarethe-Runtinger-Preis zeichnet die Stadt Regensburg seit 1991 Unternehmen in Stadt und Landkreis aus, die Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern und Vereinbarkeit von Beruf und Familie in ihren Firmen umsetzen.

Ausgezeichnet werden zum Beispiel:

  • Flexible und mobile Gestaltung von Arbeitsplätzen
  • Förderung der Weiterbildung und des Aufstiegs von Frauen
  • Gestaltung der Familienzeit und des Wiedereinstiegs
  • Transparente Gehaltsstrukturen zur Förderung der Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen
  • Spezielle Lösungen für die Betreuung von Kindern oder Angehörigen
  • Förderung von Vätern in Familien- und Teilzeit 

Drei Kategorien stehen zur Auswahl:

  • Kleinunternehmen mit 5 - 49 MitarbeiterInnen
  • Mittlere Unternehmen mit 50 - 249 MitarbeiterInnen
  • Großunternehmen mit über 250 Mitarbeiterinnen

So läuft der Wettbewerb ab:

  • Sie füllen den Fragebogen aus und schicken ihn bis 30. Juni 2018 per Mail oder Post zurück.
    Hier können Sie den Fragebogen herunterladen.
  • Vor-Ort-Termin: Sie schaffen es in die Auswahlrunde und die Jury besucht Ihr Unternehmen.
  • Die Sieger in den jeweiligen Kategorien werden von der Jury gekürt.
  • Die Sieger werden im Rahmen eines Festaktes durch Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer im Herbst 2018 ausgezeichnet. 

Ihre Ansprechpartnerin

Ingrid Asche

Organisation Margarethe-Runtinger-Preis 2018

Telefon: 0151-500 42 987
E-Mail: runtingerpreis@regensburg.de



Themen

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Preisträger der Vorjahre

Die Trophäe

Ausrufezeichen aus Acrylglas

Gestaltung: Regina Hellwig-Schmid

Symbol für:

  • "Achtung - Handlungsbedarf!"
  • "Aufgepasst - auf Familie und Frauen!"
  • "Ausgezeichnet - vorbildhaftes und nachahmenswertes Verhalten in Sachen Frauen- und Familienfreundlichkeit"

Margarethe Runtinger

Eine Frau mit Einfluss und Macht

Frauen waren im Mittelalter vermutlich in weit größerem Maße in die Geschäfte ihrer Männer eingebunden als heute bekannt. Margarethe Runtinger, Ehefrau und Handelsherrin, stammte aus der einflussreichen Familie Gravenreuther. Sie brachte nicht nur ein beträchtliches Vermögen mit in die Ehe. Durch ihre Beziehungen verhalf sie ihrem Mann Matthäus in die höchsten Ämter der Stadt wie das des Münzmeisters. Sie konnte lesen, schreiben, rechnen und beherrschte die Grundzüge der damaligen Buchführung. Berühmt wurde sie durch ihre Handschrift im Runtingerbuch. Sie war maßgeblich an den Geschäften des weit verzweigten Handelshauses beteiligt. Besonders in den letzten Lebensjahren ihres Mannes leitete sie das Unternehmen zu großen Teilen.

Kontakt und Anmeldung

contact / registration

Volkshochschule der Stadt Regensburg
Thon-Dittmer-Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg

Tel.: 0941 507-2433
Fax: 0941 507-4439 

E-Mail: service.vhs@regensburg.de

Öffnungszeiten

opening hours

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8:

Montag bis Dienstag monday to tuesday
10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr 

Mittwoch wednesday
geschlossen - closed
telefonisch erreichbar von 10 bis 12 Uhr von 13.30 bis 16 Uhr

Donnerstag thursday
geschlossen - closed
telefonisch erreichbar von 10 bis 13 Uhr von 14 bis 17.30 Uhr

Freitag friday
10 bis 12 Uhr

BiC BildungsCenter im KÖWE, Dr.-Gessler-Str. 47, 1. OG (Raum B):

Donnerstag thursday
10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook steht Ihnen auch unser monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Sie möchten den Newsletter wieder abbestellen? Zum Abmelden einfach hier klicken.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen